Schnelle Gerichte für Kinder: 30-Minuten-Rezepte für Familien

Gorgonzola Spaghetti für Kinder

So viel gekocht wie jetzt habe ich noch nie. Und ich stehe ständig vor der Frage „Was koche ich heute?“. Mir macht es zum Glück meist Spaß, leckere und schnelle Gerichte für Kinder zu suchen und zu kochen. Meine Rezepte-Liste hat sich die letzten fünf Wochen enorm vergrößert. Wichtig bei allen Gerichten ist, dass sie wirklich ratzfatz fertig sind. Wir Eltern müssen nun unsere Kinder zuhause beschäftigen, oft noch dazu arbeiten und unseren ganz normalen Familienalltag organisieren. Viel Zeit für den Wocheneinkauf, die Menüplanung und das Kochen bleibt vielen Eltern nicht. Gut, dass es viele Gerichte und Rezepte gibt, die schnell gekocht und gesund sind. Alle 30-Minuten-Rezepte sind so konzipiert, dass die Essens-Bestandteile auch einzeln gegessen werden können. So findet jedes Kind etwas, was ihm schmeckt.

*enthält Werbung / Affiliate-Links*

Unsere Lieblingsrezepte: Schnelle Gerichte für Kinder in 30 Minuten gekocht

Ich bin ein Koch-Minimalist. In unserer Küche findet ihr keinen Thermomix, ja nicht mal eine Küchenmaschine. Für all die Gerichte braucht ihr dies auch nicht. Das Einzige, was ich manchmal nutze (neben Töpfen, Pfannen und Messern) sind ein Stabmixer und diesen Moulinex-Zerkleinerer* .

Vegetarische Gerichte für die ganze Familie

Wir setzen auf ein schnelles Mittagessen für Kinder. Denn neben Haushalt, Homeschooling und Arbeit, ist vor allem unter der Woche keine Zeit für das Kochen. Diese vegetarischen Gerichte für Kinder gehen besonders schnell und sind bei uns allen sehr beliebt.

Vegetarische Gnocchi-Pfanne mit buntem Gemüse

Für die vegetarische Gnocchi-Pfanne braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern):

  • 500 g Gnocchi
  • Zwiebel
  • Zucchini
  • 500 g Champignons (wenn nicht alle Kinder Champignons mögen, könnt ihr die entweder komplett weglassen oder extra zubereiten)
  • 250 g Mini-Tomaten
  • 150 g Frischkäse (wenn ihr mögt, könnt ihr auch Ziegenfrischkäse nehmen. Das gibt dem Gericht nochmals eine andere Note)
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • 1 Bund Schnittlauch

Und so geht’s:
1.) Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Dann die Zucchini und die Tomaten waschen und in Würfel bzw. Viertel schneiden. Nun putzt ihr die Champignons und würfelt diese ebenfalls.
2.) Bereitet nun die Gnocchi nach Packungsanweisung in Salzwasser zu.
3.) Erhitzt währenddessen das Öl in einer Pfanne und gebt die Zwiebel, Zucchini und Champignons hinzu. Sobald die Zutaten angeschwitzt sind, fügt die Mini-Tomaten und 2/3 der Gnocchi dazu. Anschließend rührt ihr noch den Frischkäse unter und würzt mit Salz und Pfeffer.
4.) Zu guter Letzte streut ihr noch den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch dazu.

Tipp: Ich lasse immer 1/3 der Gnocchi „nackig“. Falls eines der Kinder lieber keine vermischten Gnocchi mag. Das hängt bei uns nämlich immer von der Tagesform ab.

Gnocchi mit fruchtig-cremiger Tomatensauce

Dieses Gericht ist einer unserer Klassiker und meist schon in 20 Minuten fertig. Das komplette Rezept für dieses leckere Ratzfatz-Gericht findet ihr im Artikel Gnocchi mit fruchtig-cremiger Tomatensauce.

Semmelknödel mit Champignonrahmsauce

Die Semmel-Knödelinos von Burgis.

Auch Semmelknödel mit Champignonrahmsauce gibt es bei uns häufig. Ihr könnt dieses bayerische Gericht mit normal großen Semmelknödeln machen oder auch mit Mini-Knödeln. In 30 Minuten schafft ihr das Gericht locker, wenn ihr auf frische fertige Semmelknödel zurückgreift. Falls ihr die Semmelknödel selbst machen wollt, dann braucht ihr natürlich etwas länger. Unser 30-Minuten-Rezept gibt es hier:
Familienrezept: Semmel-Knödel mit Champignonrahmsauce

Spätzlepfanne mit Karotten-Apfel-Salat und Schmanddip

Dieses Gericht ist unheimlich ausgewogen und voller Vitamine. Und natürlich ebenfalls super einfach zu kochen und schnell fertig. Wie einfach diese Spätzlepfanne (geht vegetarisch oder auch mit Schinken) lest ihr hier:
Spätzlepfanne mit Karotten-Apfel-Salat und Schmanddip

Knödel mit Ratatouille

Für dieses schnelle Mittagessen für Kinder braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern):

  • 1000 g Knödelteig
  • 2 Paprikaschoten
  • Zucchini
  • Aubergine
  • Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • Salz/Pfeffer

Und so geht’s:
1.) Den frischen Knödelteig mit den Händen durchkneten und zu Knödel formen. Dann die Knödel in kochendes Salzwasser legen und ca. 25 – 30 Minuten ziehen lassen.
2.) Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Anschließend das Gemüse waschen und in Streifen und/oder Viertel schneiden.
3.) Nun das Gemüse inkl. Zwiebel in 3 El Olivenöl anbraten. 1-2 EL Tomatenmark mit ca. 100 ml Wasser hinzugeben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Anschließend das Ratatouille mit Salz und Pfeffer würzen.
4.) Knödel aus dem Wasser nehmen und mit dem Ratatouille servieren. Fertig ist das schnelle Gericht für Kinder zu Mittag.

Nudeln mit cremiger Ratatouille-Sauce

Ich koche vom Ratatouille meist die doppelte Menge, sodass ich aus der einen Hälfte noch eine cremige Ratatouille-Sauce kochen kann. Die Sauce ist total schnell gemacht. Einfach das Ratatouille mit einem Stabmixer pürieren, fertig. Dazu kocht ihr die Nudeln frisch ab und schon habt ihr ein gesundes und leckeres Mittagessen für Kinder auf dem Tisch.

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 um 14:49 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Cremige Pilz-Pfanne mit Nudeln

Champignons stehen bei uns manchmal hoch im Kurs, manchmal aber auch nicht. An „Champignon-Tagen“ kommt dieses schnelle Gericht für Kinder bei unseren Jungs sehr gut an. Und uns Eltern schmeckt diese Pilzpfanne mit frischen Champignons natürlich auch.

Für dieses Gericht braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern):

  • 500 g Nudeln
  • 500 g frische Champignons
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Sahne
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
  • Petersilie

Und so geht’s:
1.) Die frischen Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Anschließend die Tomaten und die Zwiebel in Würfel schneiden.
2.) Nun die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
3.) Die Champignons inkl. Zwiebel in 2 El Olivenöl anbraten. Nun erst die Tomaten und dann die Sahne hinzugeben. Wem das zu cremig ist, kann die Sauce mit Milch verdünnen. Anschließend die cremige Pilzsauce mit Salz und Pfeffer würzen und bei Bedarf Petersilie hinzugeben.

Spaghetti mit Gorgonzola-Sauce

Mit dem Gorgonzola ist es so ähnlich, wie mit den Champignons: An manchen Tagen heiß geliebt und an anderen „bäh“. Da dieses Gericht aber wirklich super schnell geht, hat es dieses auf unsere Essens-Hitliste geschafft. Super dazu passt Feldsalat.

Für dieses Gericht braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern):

500 g Spaghetti
150 g Gorgonzola
250 ml Gemüsebrühe
200 g Frischkäse
Salz/Pfeffer

Und so geht’s:
1.) Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.
2.) Den Gorgonzola in kleine Würfel schneiden.
3.) Die Gemüsebrühe erhitzen und dann den Gorgonzola und den Frischkäse bei milder Hitze unter Rühren darin schmelzen lassen. Anschließend bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Tofu-Masala mit Süßkartoffeln auf Reis

Bei diesem Gericht sind 30 Minuten etwas sportlich. Aber in 35-40 Minuten solltet ihr das leckere Tofu-Masala mit Kokos-Erdnuss-Sauce fertig haben. So zähle ich diese Essen auch zu „schnelle Gerichte für Kinder“ ;-).

Für dieses Gericht braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern):

  • 250 g Basmatireis
  • 3 Karotten
  • 1 Süßkartoffel
  • 400 g Tofu (wer geräucherten Tofu mag, geräuchert; sonst lieber neutral)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 30 Erdnussbutter
  • 3 g Garam Masala*
  • 50 g Erdnüsse
  • Petersilie
  • Salz/Pfeffer
  • 2 EL Öl

Und so geht’s:
1.) Basmatireis nach Packungsanleitung zubereiten.
2.) Die Süßkartoffel waschen, schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Dann die Süßkartoffel-Stücke in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
3.) Den Tofu in Würfel schneiden und die Karotten (nach dem schälen) in Halbmonde schneiden.
4.) Die Pfanne mit Öl erhitzen und als erstes die Karotten darin anbraten. Dann den Tofu hinzugeben und kurz mit anbraten. Anschließend die Kokosmilch einfüllen und das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln.
5.) Nun hackt ihr die Erdnüsse klein sowie wascht und zerkleinert die Petersilie für später.

Just Spices Garam Masala , 64 g
1 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 um 20:00 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API.


6.) Jetzt gebt ihr die Erdnussbutter in die Pfanne und verrührt das Gericht. Danach würzt ihr das Tofu-Masala mit Garam Masala, Salz und Pfeffer. Zum Schluss gebt ihr die Petersilie hinzu und streut die Erdnüsse darüber.

Pfannkuchen (süß & deftig)

Pfannkuchen stehen bei uns regelmäßig auf dem Speiseplan. Die Kinder essen sie am liebsten zu Mittag mit Apfelmus. Wir Erwachsenen lieben auch die deftige Variante mit Gemüse-Käse-Füllung. Dabei braten wir immer das Gemüse an, welches gerade da ist. Gerne füllen wir die deftigen Pfannkuchen mit Zucchini, Paprika und Tomaten. Zudem geben wir etwas Käse, Pfeffer und Salz hinzu.

Für die Pfannkuchen braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern + etwas übrig als Flädli für eine Suppe…):

  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 500 ml (Mineral-)Wasser
  • 1 Brise Salz
  • Butter

Und so geht’s:
1.) Mehl, Salz und Eier gut verrühren und die Milch sowie das Wasser hinzugeben. Wir mögen den Teig eher dünn-flüssig, also eher so wie bei Crêpe. Wer die Pfannkuchen dicker mag, sollte etwas mehr Mehl und Milch (statt Wasser) verwenden.
2.) In einer großen Pfanne (oder auch zwei, damit es schneller geht) 1 TL Butter erhitzen. Dann den Teig so einfüllen, dass der Pfannenboden bedeckt ist. Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze backen und gelegentlich wenden.
3.) Die fertigen Pfannkuchen haltet ihr am besten im Ofen warm.
4.) In die letzten Pfannkuchen fülle ich immer das angebratene Gemüse und gebe geriebenen Käse hinzu. Dann den belegten Pfannkuchen einfach in der Mitte (wie ein Omelette) falten und so lange braten, bis der Käse geschmolzen ist.
5.) Die Blanko-Pfannkuchen mit Apfelmus servieren.

Schnelle Fisch-Gerichte für Kinder

Fisch ist bei uns immer so eine Sache. Es gibt zwar viele schnelle Gerichte für Kinder, unsere Jungs essen Fisch aber am liebsten in Form von Fischstäbchen. In 30-Minuten fertig sind (außer Fischstäbchen) folgende zwei Gerichte.

Nudeln mit Lachs-Frischkäse-Sauce

Schnelle Gerichte für Kinder: Nudeln mit Lachs-Sauce

Saucen mit Frischkäse kommen bei uns immer gut an. Und Lachs ist neben Fischstäbchen eine „Fischart“, die die Kinder immer essen.

Für dieses Essen braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern):

  • 500 g Nudeln
  • 250 g Lachsfilet
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Frischkäse (je nach Geschmack in Natur oder mit Kräutern)
  • 2 EL Öl
  • 1 Bund Dill (wer den mag)

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 um 20:00 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Und so geht’s:
1.) Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und währenddessen den Lachs waschen und in Würfel schneiden.
2.) Das Öl in einem Topf erhitzen und den Lachs darin anbraten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen.
3.) Nun den Frischkäse bei mittlerer Hitze in die Sauce schmelzen lassen.
4.) Zu guter Letzt den Dill waschen, schneiden und in die Sauce geben. Bei Bedarf könnt ihr die Sauce noch mit Salz und Pfeffer würzen oder etwas Zitrone hinzugeben.

Zitronenspaghetti mit Lachs und Brokkoli

Unsere Jungs lieben Brokkoli. Und in Kombination mit Lachs ist das ein Traum.

Für dieses Essen braucht ihr (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern):

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Brokkoli
  • 400 g Lachsfilet
  • 2 Schalotten
  • 250 g Frischkäse
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Öl
  • 1 Zitrone
  • Salz/Pfeffer

Und so geht’s:
1.) Den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen schneiden. Dann den Lachs ebenfalls waschen und in Würfel teilen.
2.) Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und währenddessen die Schalotten würfeln und in einem Topf in Öl andünsten. Den Frischkäse und die Milch mit zu den Zwiebeln geben.
3.) Nun die Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Zitronensaft auspressen. Dann die geriebene Schale und den Saft mit in die Sauce geben und ggf. mit Salz und Pfeffer würzen.
4.) Den Brokkoli für etwa fünf Minuten im kochenden Wasser gar werden lassen.
5.) Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin schön kross anbraten. Nach 3-4 Minuten sollte er bei mittlerer Hitze gar sein.
6.) Lachs, Brokkoli, Nudeln und Sauce in einer Schüssel vermengen oder einfach einzeln servieren. Je nachdem, wie es euch lieber ist.

Fleischgerichte, die Kindern schmecken

Schnelles Essen für Kinder mit Fleisch haben wir zurzeit gar nicht so oft. Wir haben unseren Fleischkonsum die letzten Jahre deutlich reduziert. Doch ganz ohne wollen wir zumindest im Moment (noch) nicht leben. Hier kommen unsere Lieblingsgerichte mit Fleisch.

Miniknödel mit Leberkäs-Sternen und Ratatouille

Leberkäse ist hier in Bayern für viele Kinder der Renner. Gerne essen wir ihn selbst aufgebacken aus dem Ofen. Allerdings dauert es gut 1,5 Stunden bis der Leberkäse gar ist. Wenn es richtig schnell gehen muss, nehmen wir auch mal einen Leberkäse, den wir nur noch aufwärmen müssen. So oder so sind die Leberkäs-Sterne mit Miniknödel auf Ratatouille ein tolles Gericht für Kinder. Zum Rezept geht es hier.

Puten-Paprika-Zucchini-Spieße mit Karottensticks

Ebenfalls sehr beliebt sind bei uns diese Puten-Paprika-Zucchini-Spieße mit Kartottensticks aus dem Ofen. Dazu noch ein leichter Jogurt-Dip und ihr habt eine vollwertige Mahlzeit auf dem Tisch. Alle Zutaten und die Zubereitung findet ihr im folgenden Artikel: Puten-Paprika-Zucchini-Spieße mit Karottensticks.

Schnelles Hühnerfrikassee

Ich muss sagen, dass ich früher kein großer Fan von Hühnerfrikassee war. Mir war die Soße einfach zu gehaltvoll. Doch dann habe ich es einfach mit weniger Butter probiert und finde die leichtere Variante, die ich im Mummy Mag entdeckt habe, richtig klasse. Und da es jetzt Quatsch ist, euch das Rezept hier nochmals aufzuschreiben, gibt es das Rezept direkt im Mummy Mag.

Einfache Spaghetti Bolognese

Schnelle Bolognese für Kinder: Spaghetti Bolognese

Wir lieben Spaghetti Bolognese! Doch für die „echte“ Variante haben wir meist keine Zeit. So koche ich oft diese schnelle Spaghetti Bolognese für Kinder mit Speck und Karotten. Die schmeckt unserer Meinung nach genauso gut und ist in 30 Minuten fertig.

Kochbuch-Empfehlungen für schnelle Gerichte für Kinder

Natürlich habe ich mir all diese Rezepte nicht komplett selbst ausgedacht. Ich hole mir Inspirationen aus diversen Kochbüchern und passe viele Rezepte an unsere Vorlieben an. Im Laufe der Jahre als Mama haben sich für mich ein paar wenige Lieblingsbücher heraus kristallisiert. Die Rezepte in diesen Büchern sind wirklich einfach. Hinzu kommen dann noch tolle Entdeckungen aus dem Internet, Familien-Rezepte und die Lieblingsrezepte von Freunden.

Doch hier meine Kochbuch-Klassiker:

Yummy! Lieblingsrezepte für die ganze Familie
31 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 um 12:50 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Ich hoffe, ich kann euch mit unseren Lieblings-Rezepten für schnelle Gerichte für Kinder ein paar neue Rezeptideen geben!

Wollt ihr immer über meine neuesten Artikel und Tipps informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Oder ihr abonniert meinen Newsletter!

Ich freue mich auf euch!

Bilder: Mama im Spagat

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn du ein Produkt über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen natürlich keine Mehrkosten :-).

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares