Currently Browsing: Familienrezepte

Familienrezept: Semmel-Knödelinos® mit Champignonrahmsauce

Die Semmel-Knödelinos von Burgis.

*Werbung* Unsere Knödelliebe geht weiter. Wir mögen nicht nur Kartoffelknödel, sondern auch Semmelknödel. Irgendwie kein Wunder, wenn man mit Knödeln aufwächst. Wobei ich ja als geborene Fränkin mit „Kloß mit Soß“ aufgewachsen bin. Semmelknödel gibt es natürlich auch in Franken. Bei uns hatte die oft mein aus Oberbayern stammender Onkel selbst gemacht. Nun ist er […]

CONTINUE READING

Familienrezept zum Schulstart: Knödelinos® mit Leberkäs-Sternen und Ratatouille

*Werbung* Ich hatte euch versprochen, nach und nach unsere liebsten Familienrezepte aufzuschreiben. Und was ich verspreche, halte ich. Deshalb verrate ich euch heute eines unserer Lieblingsgerichte. Dieses Essen geht nicht nur sehr schnell, sondern ist auch noch gesund und sehr lecker! Also perfekt für den nahenden Schulstart hier in Bayern! Weil ich als Mama im […]

CONTINUE READING

Familienrezepte für jeden Tag – Gnocchi mit fruchtig-cremiger Tomatensauce

Gnocchi mit Tomatensauce

Gerichte zu finden, die auch meinen Kindern schmecken, ist echt schwer. Die Kinder sind meist mit Nudeln und Tomatensoße zufrieden. Mir ist das auf Dauer zu eintönig! Ich brauche beim Essen mehr Abwechslung. Zu aufwendig dürfen die Rezepte natürlich auch nicht sein. Denn zwischen Beruf, Familie und dem ganz normalen Alltagswahnsinn, bleiben am Abend höchstens […]

CONTINUE READING

Wocheneinkauf und Menüplanung – So mache ich das (inkl. Rezepte).

Ich hätte früher nie gedacht, dass ich mich bereits mittwochs hinsetzen und den Einkauf für die folgende Woche planen würde. Früher lief der Einkauf immer so mit. Gegessen hatten wir, worauf wir gerade Lust hatten. Mit den Kindern wurde das anders. Umso älter die Kinder werden, desto mehr plane ich im voraus. Jeder hat so […]

CONTINUE READING

Meine erste One-Pot-Pasta: Entspannt gekocht, aber sicher nicht perfekt!

Eigentlich wollte ich heute einen ganz anderen Blogartikel schreiben. Dummerweise ist aber eines meiner Kinder krank geworden. Keine Chance mit Kind zuhause ein paar vernünftige Sätze zu Papier zu bringen. Ein ordentliches Mittagessen, welches einem Kleinkind (falls es denn mit Fieber überhaupt was isst) schmeckt und auch mit nur wenigen Zähnen essbar ist, habe ich […]

CONTINUE READING