10 Aktivitäten mit Kindern, die ihr auch diesen Herbst machen könnt!

Herbst mit Kindern

Es steht uns ein sehr kontaktarmer November bevor. Auch wenn Schulen und Kitas erstmal geöffnet bleiben, fallen die Freizeitaktivitäten wie der Vereinssport komplett weg. Meinen Jungs wird vor allem der Sport sehr fehlen. Dieser ist einfach ein großer und wichtiger Bestandteil ihres Lebens! Ist das bei euren Kindern auch so? Und habt ihr schon Ideen, was ihr den restlichen Herbst mit den Kindern macht? Damit dieser „Lockdown-November“ ein wenig spannender wird, verrate ich euch heute unsere liebsten Herbstaktivitäten für Kinder! Das Beste daran: Diese Aktivitäten im Herbst mit Kindern sind so gut wie kostenlos.

*enthält Werbung / Affiliate Links*

Aktivitäten im Herbst mit Kindern

Stellt ihr euch im Herbst auch regelmäßig die Frage, was man mit Kindern draußen machen kann? Bei schönem Wetter finde ich den Herbst richtig toll. Wir machen dann gerne Herbstausflüge mit den Kindern in Oberbayern. Doch um im Herbst draußen richtig viel Spaß zu haben, muss man nicht in der Nähe der Berge wohnen. Es gibt so viele schöne Herbstaktivitäten für Kinder, die ihr sicher auch direkt bei euch machen könnt.

1.) Kastanien sammeln und damit basteln

Herbst mit Kindern: Kastanien basteln

Kastanien sammeln könnt ihr bis zirka Ende Oktober überall. Wir haben uns in diesem Jahr zum Glück einen kleinen Vorrat angelegt. So können wir auch im November noch genug mit den Kastanien basteln. Bastelideen für einfache Kastanienfiguren habe ich bereits verbloggt.

2.) Blätter sammeln und zu Sträußen binden

Diese super einfache (und auch echt praktische) Idee stammt aus der Kita unserer Kinder. Dort haben sie die letzten Wochen fleißig Blätter gesammelt und haufenweise zu Sträußen gebunden. Eine geniale Herbstaktivität für Kinder. Denn so haben die Kinder nicht nur eine tolle Herbstdeko gezaubert, sondern damit so ganz nebenbei auch den Garten vom Laub befreit!

3.) Kreative Bilder mit Herbstblättern gestalten

Basteln mit Kindern im Herbst

Gut, das kreative Gestalten der Blätter ist etwas für drinnen. Doch das Sammeln dieser bunten Blätter findet draußen statt. Damit ihr richtig schöne Bilder gestalten könnt, sollten die gesammelten Blätter schön bunt sein und sich in Form und Farbe unterscheiden. Wenn ihr perfektionistisch veranlagte Kinder habt, könnt ihr allein mit dem Blättersammeln im Herbst mit Kindern gut und gerne einen ganzen Nachmittag füllen. Nachdem ihr die Blätter getrocknet habt, können die Kinder kreativ werden und beispielsweise lustige Phantasietiere gestalten.

4.) Steine sammeln und bemalen

Steine bemalen

Steine zu sammeln gehört schön seit langem zu unseren Lieblingsaktivitäten draußen in der Natur. Besonders schöne Steine finden wir an der Ammer – das natürlich nicht nur im Herbst. Aber da macht das Sammeln der Steine besonders viel Spaß. Denn es ist am Fluss nicht mehr so heiß wie im Sommer und noch nicht so kalt wie im Winter 😉. Wenn wir schon an der Ammer sind, lassen wir auch immer ein paar Steine am Wasser ditschen und/oder bauen Türmchen aus den Steinen. Jetzt im Herbst sammeln wir die Steine zum Bemalen. Bei den Motiven sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt.

5.) Drachen steigen lassen

Mit Kindern Drachen steigen zu lassen, gehört im Herbst einfach dazu. Das ist sozusagen ein Klassiker unter den Herbstaktivitäten mit Kindern. Ich muss zugeben, dass ich keine sonderlich talentierte Drachenläuferin bin. Meine Jungs kommen zum Glück nach dem Papa und können Lenkdrachen viel besser bedienen als ich.

6.) Kürbisse schnitzen

Kürbisse mit Kindern schnitzen

Zu Halloween gehört das Kürbisschnitzen bei uns zum Pflichtprogramm. Hierzu gibt es richtig tolle Anleitungen im Internet, wie bei den Mädels von „Ich spring im Dreieck“. Wir schnitzen meist die klassischen Gruselgesichter. Am Abend leuchten diese ganz wunderbar gruselig von der Terrasse aus in unser Wohnzimmer.

7.) Waldbingo veranstalten und/oder Bäume bestimmen

Bäume im Herbst bestimmen

Ein Wald- oder Naturbingo ist immer eine gute Idee. Damit könnt ihr eure Kinder beim Spazieren gehen sehr gut bei Laune halten. Und so ganz nebenbei lernen die Kinder damit richtig viel über den Wald und die Natur. Ich finde ein Naturbingo gerade als Herbstaktivität mit Kindern genial, da es zu dieser Jahreszeit richtig viel zu entdecken und sammeln gibt. Dank der heruntergefallenen Blätter ist es im Herbst einfacher, Bäume anhand der Blätter und Früchte zu bestimmen. Wenn ihr dann noch ein Buch zum Bäume bestimmen wie das Buch Welcher Bauch ist das?* dabei habt, kann nichts mehr schief gehen ;-). Sammeln könnt ihr die Blätter total gut in einem Herbarium für Kinder*.

*Anzeige*

Welcher Baum ist das? Kindernaturführer: entdecken, erkennen, erleben
212 Bewertungen

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 um 11:30 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

8.) Erlebnispfade und Themenwege besuchen

Erlebnisweg im Herbst mit Kindern

Das Wandern auf Erlebnispfaden macht auch im Herbst sehr viel Spaß. Dank der Mit-Mach-Stationen wird es den Kindern beim Wandern nicht langweilig. Die Themenwege, die wir bisher gegangen sind, wie der Burg-Lehrpfad in Dießen oder der Mooserlebnispfad in Stötten sind ideal für die kältere Jahreszeit. Mit 2 bis 4 km Länge und kaum Steigungen sind die Touren oft für Kinder ab 3-4 Jahre geeignet. Auch größere Kinder kommen bei den Erlebniswanderungen auf ihre Kosten. Sie können beispielsweise die Erklär-Tafeln selbst lesen, mit einem Kompass zusätzlich den Weg suchen, Tiere durch Ferngläser* beobachten oder angebotene Mitmach-Apps wie Locandy selbst bedienen.

*Anzeige*

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 um 06:30 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

9.) Papierflieger basteln und fliegen lassen

Papierflieger fliegen lassen

Unsere Jungs basteln sehr gerne Papierflieger. Ein Highlight ist es, diese dann auf unseren Ausflügen und Spaziergängen auch fliegen zu lassen. Da die Flieger aus Papier gerade bei schlechterem Wetter schnell durchweichen, empfehle ich euch einen ordentlichen Vorrat an Fliegern mit auf die Wanderungen zu nehmen.

10.) Nachtwanderung machen
Eine Nachtwanderung im Herbst mit Kindern ist immer spannend. Umso trüber und nebeliger der Abend ist, desto gruseliger ist der Ausflug. Unbedingt mitnehmen solltet ihr eure Taschenlampen. Tolle Kulissen für die Nachtwanderung sind der Wald oder einsame Feldwege. Wer es nicht so gruselig mag, kann einfach die Sterne beobachten und im Nachthimmel nach Fledermäusen Ausschau halten. Wenn ihr mögt, könnt ihr die Nachtwanderung noch mit einer kleinen Schatzsuche verbinden und/oder mit einer spannenden Geschichte verschönern.

*Anzeige*

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 um 09:19 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Bonustipps:
Und für alle, die jetzt schon an den Advent denken und die Zeit zuhause zur Vorbereitung nutzen wollen, habe ich noch zwei Ideen. Gestaltet einfach jetzt schon eine Adventsspirale mit den Kindern. Wie das geht, verrate ich euch in meinem Artikel → Adventsspirale basteln. Wir finden diese Spirale so toll, dass sie bei uns nun schon das dritte Jahr einen Adventskranz ersetzt.

Was wir in diesem Jahr auch wieder machen, ist ein gebastelter Adventskalender aus Klopapierrollen für Papa. Denn wir haben wieder ganz viele Klorollen gesammelt, sodass wir einen neuen Adventskalender jetzt im Herbst basteln werden. Hier geht’s zu unserem letztjährigen Adventskalender aus Klorollen.

Wollt ihr immer über meine neuesten Ideen und Tipps informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Oder abonniert meinen Newsletter!

Ich freue mich auf euch :-).

Bilder: Mama im Spagat

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn du ein Produkt über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen natürlich keine Mehrkosten :-).

Schlagwörter: , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares