Basteln mit Kastanien: Ideen für einfache Kastanienfiguren

Basteln mit Kastanien: Kastanienfiguren

Bei uns ist wieder das Kastanien-Sammel-Fieber ausgebrochen! Und selbstverständlich steht im Herbst das Basteln mit Kastanien ganz oben auf unserem Programm. Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, sind wir eher die praktischen Bastler und halten uns nicht allzu lange mit kunstvollen Details auf. Wichtig ist bei uns, dass die Bastelideen mit Kastanien einfach und schnell umzusetzen sind – ohne viel Schnickschnack und Zubehör. Ein paar Ideen für leichte Kastanienfiguren möchte ich euch heute vorstellen.

*enthält Werbung/Affiliate Links*

Das braucht ihr zum Basteln mit Kastanien

Toll beim Basteln mit Kastanien ist, dass ihr so gut wie kein weiteres Material benötigt. Ihr braucht lediglich ein paar Kastanien – nach Möglichkeit sollten auch welche mit Schale dabei sein -, Zahnstocher und/oder Schaschlik-Spieße, einen wasserfesten Stift sowie einen kleinen Schraubenzieher oder Handbohrer. Falls die gesammelten Kastanien feucht sind, solltet ihr sie vor dem Basteln auf einem Küchentuch oder auf Zeitungspapier ausbreiten und trocknen lassen. So habt ihr lange etwas von den Kastanientieren und Kastanienmännchen.

Basteln mit Kastanien -einfache Ideen

Wer mag kann zusätzliches Bastelmaterial, wie Wackelaugen, Tonpapier oder Pfeifenputzer verwenden. Für meine folgenden Kastanien-Bastelideen benötigt ihr dies allerdings nicht.

Kastanienfiguren basteln: Wie bekommt man Löcher in die Kastanien?

Das Basteln mit Kastanien macht auch jüngeren Kindern sehr viel Spaß. Damit die Zahnstocher und Schaschlik-Spieße beim Einstecken nicht brechen, bohren wir die Löcher in den Kastanien immer vor. Wir verwenden hierzu einen kleinen Schraubenzieher. Unsere 6- und 8-jährigen Jungs können inzwischen die meisten Löcher auch ohne eine Kastanienhalterung bohren.

Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 um 19:40 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Bei kleineren Kindern würde ich allerdings auf jeden Fall einen Kastanienbohrer inklusive Kastanienhalter verwenden. Alternativ könnt ihr die Kleinen mit einem spitzen Buntstift ausstatten. Damit können sie an den weichen hellen Stellen der Kastanie ungefährdet selbst vorbohren.

Fünf einfache Kastanien-Bastelideen für Kinder

Das Basteln von Kastanienfiguren fördert die Feinmotorik. Zudem können sich die Kids dabei kreativ austoben. So entstehen bei uns meist fantasievolle Kastanienmännchen. Die letzten Jahre habe ich beim Großen festgestellt, dass er auch gerne nach Vorlagen bastelt und sich gerne Kastanien-Bastelideen auf Pinterest & Co. mit mir ansieht. So haben wir ein paar einfache und witzige Ideen gefunden, die ich euch gerne genauer vorstelle.

Kastanien-Igel

Kastanien-Igel basteln

Dieser stachelige Igel ist wirklich total einfach zu Basteln. Und er passt so super zum Herbst! Bohrt für den Kastanien-Igel mehrere Löcher in die Oberseite, halbiert die Zahnstocher und steckt sie in die Löcher. Dann malt ihr die Augen und Nase mit dem Filzstift auf und habt einen süßen Igel! Falls ihr eine Igelfamilie basteln wollt, verwendet einfach verschieden große Kastanien. Großartig verstecken könnt ihr die Igel dann unter einem Laubhaufen und so noch ganz nebenbei euren Kindern etwas über das Leben der Igel erzählen.

Kastanien-Spinne

Kastanien-Spinne:  Basteln mit Kastanien

In echt sind meine Jungs alles andere als Spinnenfans. Doch die mit Kastanien gebastelte Variante gehört zu unseren Lieblingstieren. Für die Kastanien-Spinne bohrt ihr auf der linken und der rechten Seite der Kastanie jeweils vier Löcher. Dann steckt ihr acht angebrochene Streichhölzer als Beine in die Kastanienlöcher. Nun malt ihr zwei Augen mit Filzstift auf und schon habt ihr eine gruselige Spinne!

Kastanien-Raupe basteln

Kastanien-Raupe basteln

Diese Raupe aus Kastanien ist schnell gemacht. Einfach in jede Kastanie (außer beim Kopf) mittig vorne und hinten ein Loch bohren. Zusätzlich noch zwei Löcher unten für die Füße und beim Kopf oben zwei Löcher für die Fühler und dann alles mit Zahnstochern verbinden. Bei den Zahnstochern für die Füße solltet ihr darauf achten, dass diese ungefähr gleich lang sind. So bleibt die Raupe auch stehen. Noch einfacher geht übrigens eine Schlange. Hierzu verbindet ihr die Kastanien nur mittig und steckt zwischen die Körper die Zahnstocher. Wer mag kann der Raupe oder Schlange noch ein lustiges Gesicht mit einem wasserfesten Filzstift aufmalen.

Kastanien-Männchen (mit Hut)

Kastanien-Männchen

Fantasievolle Kastanienmännchen sind ratzfatz gebastelt. Ihr braucht dazu lediglich zwei Kastanien, Streichhölzer und ein Stückchen Kastanienschale. Für den Rumpf bohrt ihr in beiden Kastanien in der Mitte ein kleines Loch. In die größere der beiden Kastanien bohrt ihr zudem noch zwei kleine Löcher auf der gegenüberliegenden Seite für die Beine. Anschließend steckt ihr einen Zahnstocher als Verbindung zwischen den Körper und den Kopf und zwei kleinere Zahnstocher in den Körper als Beine. Je nach Lust und Lauen setzt ihr dem Kastanienmännchen noch einen Hut auf, fertig. Falls der Hut aus der Schale der Kastanie so nicht hält, bohrt noch ein kleines Loch in den Kopf und befestigt den Hut auch mit einem Zahnstocher.

Holzauto mit Kastanien und Männchen

Basteln mit Kastanien: Auto mit Männchen

Zugeben, bei dieser Variante muss ein Elternteil mithelfen. Damit sich die Räder des Kastanien-Autos drehen, benötigt ihr ein Stück Holz mit zwei kleinen Löchern. Diese haben wir (okay, mein Mann war das) mit einer elektrischen Bohrmaschine gebohrt. Und solch eine elektrische Bohrmaschine würde ich meinen Kindern natürlich nicht unbeaufsichtigt überlassen!

Doch sobald das Holzstück fertig ist, können eure Kinder wieder voll ins Basteln einsteigen. Als erstes halbiert ihr einen Schaschlik-Spieß und steckt ihn in die gebohrten Löcher. Dann setzt ihr auf beiden Seiten die Kastanien als Räder auf. Versucht möglichst gleichgroße Kastanien zu verwenden, damit das Auto beim Fahren nicht so eiert.

Auf den Holzklotz (hier könnt ihr die kleinen Löcher auch mit dem Schraubenzieher bohren) steckt ihr vorne eine Kastanie als Lenkrad. In die Mitte kommt das Kastanienmännchen. Hierzu verbindet ihr zwei Kastanien mit einem Streichholz, setzt dem Männchen aus einer Kastanienschale einen Hut auf und macht ihm mit geknickten Streichhölzern zwei Arme. Fertig ist das lustige Holzauto mit Kastanienmännchen.

Kreativ kinderleicht Kastanien: Sammeln, Basteln, Lieben
3 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 um 19:40 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Beim Schreiben des Artikels fallen mir gleich noch viele, weitere Figuren und Ideen ein. Vielleicht ergänze ich den Artikel nach diesem Wochenende noch. Doch jetzt gehen wir erstmal wieder Kastaniensammeln 😉. Kastanien findet man zur Zeit fast überall, so auch auf unseren Ausflugszielen im Herbst in Bayern mit Kindern.

Seid ihr auch so fleißig am Sammeln der Kastanien? Und sind eure Kinder beim Basteln auch so produktiv?

Falls ihr jetzt schon an das Adventsbasteln denkt, dann schaut euch meine weiteren Ideen an. Denn auch die Adventsspirale und der Adventskalender aus Klopapierrollen sind einfach zu basteln und dennoch sehr cool!

Wollt ihr immer über meine neuesten Artikel und Tipps informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Oder ihr abonniert meinen Newsletter!

Ich freue mich auf euch!

Bilder: Mama im Spagat

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn du ein Produkt über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen natürlich keine Mehrkosten :-).

Schlagwörter: ,

Related Posts

by
Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares