DIY-Adventskalender basteln einfach und schnell – Ideen & Tipps

Adventskalender basteln einfach und schnell

Ich liebe selbstgebastelte Adventskalender. Da ich aber weder Zeit noch Geduld für aufwendige DIY-Basteleien habe, greife ich in diesem Jahr wieder in die Easypeasy-Kiste. Und damit auch du nicht stundenlang über deinem DIY Adventskalender sitzen musst, habe ich fünf geniale Ideen mitgebracht, wie du einfach und schnell einen Adventskalender basteln kannst.

*enthält Werbung / Affiliate Links*

Adventskalender basteln: 5 einfache und schnelle Ideen

#1 Upcycling-Adventskalender aus Klorollen

Adventskalender aus Klorollen

Ein DIY Adventskalender aus Klorollen ist schnell und einfach gebastelt. Ihr benötigt dazu lediglich 24 Klopapierrollen, einen schwarzen Stift oder Zahlen zum Ausdrucken bzw. Aufkleben, Geschenkband oder eine Kordel und einen Platz zum Aufhängen des Kalenders. Wir verwenden für die Adventsdeko gerne einen Deko-Ast. Aber auch Kleiderbügel, Treppengelände oder Schirme sind perfekte Ort zum Aufhängen eines Adventskalenders. Eine genaue Anleitung zum Gestalten dieses Kalenders, könnt ihr in meinem Artikel „Adventskalender aus Klopapierrollen“ nachlesen.

#2 Adventskalender aus Buchseiten

Ich mag Bücher sehr. Deshalb tut es mir etwas weh, die Buchseiten zum Basteln dieses einfachen Adventskalenders zu verwenden. Doch Bücher, die schon seit Jahren auf dem Dachboden verstauben, sind als Upcyling-Adventskalener richtig gut aufgehoben. Und diese Adventskalender-Idee ist einfach zu genial, um sie nicht auszuprobieren!

Super einfach: Anleitung für einen Adventskalender aus Buchseiten

Der nachhaltige Adventskalender aus Buchseiten ist schnell und einfach gebastelt. Als erstes trennt ihr 24 Seiten aus einem alten Buch. Falls diese nach dem Heraustrennen ausgefranst sind, schneidet die Kante mit einer Schere gerade. Anschließend faltet ihr die einzelnen Buchseiten wie abgebildet ein und formt daraus Tütchen. Befestigt habe ich die Buchseiten-Tütchen mit beidseitigem Klebeband. Mit einer Heißklebepistole funktioniert dies sicher auch sehr gut.

Wenn ihr alle 24 Kalendertütchen gebastelt habt, könnt ihr ratzfatz die Adventskalenderzahlen gestalten. Ihr braucht dazu zwei Seiten Tonpapier (ich habe dieses Tonzeichenpapier in gold/silber* genommen) und eine runde Form als Vorlage. Dann zeichnet ihr 24 Kreise auf, schneidet diese aus und schreibt mit einem schwarzen Stift die Zahlen drauf. Fertig!

Adventskalender basteln einfach und schnell aus Buchseiten

Damit der Inhalt nicht aus den Tütchen herausfällt, macht es Sinn, dass ihr die einzelnen Tüten noch aufhängt. Hierzu macht ihr mit einem Locher ganz oben in jedes Tütchen ein Loch, fädelt eine Kordel o.ä. herum und hängt die Tüten beispielsweise an einen Ast, einen Bügel oder einen alten Regenschirm.

#3 Adventskalender aus Streichholzschachteln

Diese Mini-Version eines Adventskalenders ist wirklich so einfach, schnell und dabei noch originell, dass sie definitiv zu meinen Lieblingen gehört. Ideal finde ich diese Mini-Adventskalender aus Streichholzschachteln als kleines Geschenk für die ErzieherInnen im Kindergarten, aber auch für Freunde und Arbeitskollegen. Damit ihr diese süße Adventsüberraschung aus Streichholzschachteln schnell und einfach nachbasteln könnt, habe ich meine Anleitung und die Druck-Vorlage extra (siehe Link oben) verbloggt.

#4 Tägliche Überraschung im Päckchen-Adventskalender

24 Päckchen in Geschenkpapier sind eine wirklich einfache und schnelle Adventskalender-Idee. Nachdem alle Geschenke eingepackt sind, müsst ihr die Päckchen nur noch beschriften oder mit Zahlen bekleben. Bei der Wahl des Geschenkpapiers habt ihr absolut freie Hand. Und wenn ihr keines zuhause habt, dann nehmt einfach Zeitungspapier und verpackt die Überraschungen darin. Schneller und nachhaltiger geht es doch nicht, oder? Wem das zu langweilig ist, der kann die Adventskalender-Päckchen zum Beispiel an eine Kork-Pinnwand* (wie im Bild links) pinnen und mit einer Lichterkette* umrahmen. Ebenfalls sehr feierlich ist es, die Päckchen an einen roten Regenschirm* zu hängen.

#5 Adventskalender aus Butterbrottüten

Adventskalender einfach und schnell mit Butterbrottüten

Und hier kommt schon die nächste einfache Kalender-Idee. Für diesen Adventskalender benötigt ihr lediglich 24 Butterbrottüten, auf Tonpapier gedruckte Zahlen und Geschenkband und eine Kiste. Wer es nicht so schlicht mag, kann die Butterbrottüten natürlich auch noch mit Glitzersternen und weiteren Weihnachtsaufklebern bekleben. Zudem könnt ihr die Tüten an einer Kordel oder ähnlichem aufhängen. Am einfachsten geht dies, wenn ihr die Advents-Tütchen mit einer Wäscheklammer an die Kordel hängt. Wenn ihr die Butterbrottüten nicht beschriften wollt, dann könnt ihr die Zahlen auch mit einem schwarzen Stift auf die Klammer schreiben. Und für alle, die es stört, dass man bei Butterbrottüten den Inhalt ganz leicht durchsehen kann, habe ich auch noch einen Tipp. Packt die kleinen Geschenke in Zeitungspapier ein und gebt sie dann in die Tüten. So können eure Kinder, Männer, Frauen und weiteren Beschenkten den Inhalt nicht erspähen 😉.

Du möchtest deine Adventskalender einfach und schnell selber basteln, bist aber von meinen Ideen nicht 100%ig überzeugt? Dann schaue dich gerne auf meiner Pinterest-Pinnwand zum Thema um. Dort findest du noch viele weitere DIY Adventskalender.

Bonustipp: Zahlen zum Ausdrucken

Egal welchen Adventskalender ihr schnell und einfach basteln wollt. 24 schöne Zahlen braucht ihr für jeden selbstgemachten DIY-Adventkalender. Wer die einzelnen Türchen nicht selbst beschriften möchte, kann auf wundervolle Zahlen zum Ausdrucken zurückgreifen. Tolle Vorlagen für den Adventskalender habe ich bei meine Svenja entdeckt und eine Kollektion für den Kalender mit den Butterbrottüten verwendet. Alle, die sich das Ausdrucken und Aufkleben sparen wollen, können die 24 Zahlenaufkleber auch einfach bestellen oder im Schreibwarenladen kaufen. Für Kinder finde ich die folgenden Adventskalender-Zahlen-Aufkleber total toll.

*Anzeige*

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 um 06:40 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Adventskalender wirklich selber basteln oder kaufen?

Auf einen selbstgebastelten und selbst befüllten DIY Adventskalender möchte ich nicht verzichten. Mir macht es Spaß für meine Kinder, meinen Mann und Freunde einfache und schnelle Adventskalender zu basteln. Gerne nutze ich dabei bereits vorhandene Materialien, wie Klorollen, Streichholzschachteln oder gesammelte Äste. Manchmal denke ich aber im Vorfeld nicht früh genug daran, die entsprechenden Materialien zu sammeln und kaufe hinzu. Denn so komme ich schneller und stressfreier ans Ziel.

Praktisch sind meiner Meinung nach auch spezielle Bastelsets. Denn damit sparst du dir die Zeit der Materialsuche und hast dennoch ein selbstgebasteltes Exemplar. Diesen Adventskalender finde ich besonders schön.

*Anzeige*

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 um 06:40 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Damit könnt ihr die gebastelten Adventskalender befüllen

Alle vorgestellten Do-It-Yourself-Adventskalender haben nicht allzu viel Platz zum Befüllen. Das stört uns aber nicht. Denn es gibt meiner Meinung nach so viele kleine Überraschungen, die ganz einfach und schnell für den Adventskalender zu besorgen sind. So fülle ich die Kalender gerne mit kleinen Süßigkeiten oder Spielzeugteilen, wie Lego. Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten oder Lottoscheine habe ich bereits für den Adventskalender für meinen Mann verwendet.

Und wenn wir schon beim Advent sind, habe ich noch eine weitere Idee für euch. Denn nicht nur der Adventskalender ist bei uns ein Muss. Auch unsere coole Adventsspirale werden wir in diesem Jahr wieder verwenden. Diese Adventsspirale ist meiner Meinung nach ideal für alle, die es einfach und minimalistisch mögen.

Wollt ihr immer über meine neuesten Beiträge informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Oder abonniert meinen Newsletter!

Ich freue mich auf euch :-).

* Es handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du ein Produkt über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen natürlich keine Mehrkosten :-).

Bilder: Mama im Spagat

Schlagwörter: , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Comments

  1. Antworten

    Super Ideen. Da sind ja auch total einfache Sachen dabei, für die nicht so bastelbegabten Eltern unter uns.
    Schön geschrieben

    Danke
    LG Maximilian von derpapablog.de

      • Nadja
      • 22. November 2020
      Antworten

      Hi Maximilian, danke dir! Ja, genau. Meine Bastelideen sind meist recht einfach zu basteln und gehen schnell :-). Vlg, Nadja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares