Zwischen München und Weilheim: Meine 5 Freitagslieblinge am 20.04.2018

Unsere Tage hier in München sind gezählt. Wir fahren bereits seit Wochen fast jeden Samstag und Sonntag nach Weilheim ins Haus zum Werkeln. Jetzt bei dem wunderschönen Wetter geht natürlich alles leichter. Die Kinder können draußen spielen und haben nun ihren ersten eigenen Sandkasten. Auch ich freue mich inzwischen sehr auf den Umzug. Gerade bei schönem Wetter, habe ich hier in München immer einen Garten vermisst. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich selbst auf dem Land aufgewachsen bin und jederzeit im Garten spielen konnte. Was mir sonst noch in einer Woche gefällt, schreibe ich dank der lieben Berlin Mitte Mom und ihrer Aktion #Freitagslieblinge ab und an auf. Dieses Woche stelle ich euch mal wieder mein Lieblingsmoment mit den Kindern, mein Lieblingsmoment nur für mich, mein Lieblingsbuch, mein Lieblingsessen und meine Inspirationsquelle der Woche vor.

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern war das Aufbauen des Sandkastens im eigenen Garten. Die Kinder haben sich so gefreut, endlich einen eigenen Sandkasten zu haben. Bei dem tollen Wetter  bereits am letzten Wochenende konnten sie ihn gleich ausgiebig nutzen. Auch ich liebe es zu sehen, wie sehr die Kinder sich schon an das Haus gewöhnt haben und immer fragen, wann wir denn dort auch übernachten werden.

Ich freue mich sehr auf den Einzug ins Haus und unseren Garten. Dieser ist zum Glück bereits toll begrünt, sodass wir uns dort jetzt schon sehr wohl fühlen. Zahlreiche Blumen und Bäume blühen. Hinzu noch eine Brise „Selbstliebe“ von aetherio (ein Interview mit aehterio-Gründerin Bettina gibt es übrigens hier) und mein Lieblingsmoment für mich war perfekt :-).

Das Lieblingsbuch dieser Woche hat auch etwas mit unsere neuen Heimat zu tun. Es heißt „Kontraste im Pfaffenwinkel: Geistlichkeit und Genuss*“ und verrät viele tolle Orte, Plätze und Seen im Pfaffenwinkel. Und: Es ist überhaupt nicht so verstaubt geschrieben, wie das Cover vermuten lässt. Der Autor erzählt sehr authentisch und humorvoll von seiner Heimat.

Mein Lieblingsessen hatte nichts mit der neuen Heimat zu tun. Diese leckeren Sommerollen und das Sushi gab´s beim Vietnamesen hier in München ums Eck. Noch ein bißchen Großstadtfeeling genießen!

Sehr inspirierten war für mich in dieser Woche der Aufruf von Diana von Zweitöcher zur Blogparade zum Thema „Kreative Vereinbarkeit„. Schon die Idee, im Freizeitpark oder in der Turnhalle mit Laptop zu arbeiten, während die Kinder spielen oder Sport machen, fand ich super. Da gibt es sicher noch mehr wunderbare Lösungen, um Beruf und Familie kreativ zu vereinbaren. Ihre Blogparade läuft auf jeden Fall bis zum 15. Juli 2018 und ich bin total auf die Beiträge gespannt.

So, nach der Arbeitswoche hier in München geht es morgen wieder nach Weilheim. Was habt ihr für das sonnige Wochenende geplant?

Ich wünsche euch auf jeden Fall ein schönes und entspanntes Wochenende!

Eure Nadja

Bilder: Mama im Spagat

*Affiliate Link

Schlagwörter: , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

51 shares