Staffelsee mit Kindern: Unsere Tipps und Ausflugsziele für Familien

Der Staffelsee mit Kindern, ein tolles Ausflugsziel in Bayern

Der Staffelsee ist mit Kindern als Ausflugsziel einfach ideal. Wir sind schon von München aus gerne dorthin gefahren. Jetzt aus Weilheim ist es fast ein Heimspiel. Doch nicht nur für Münchner lohnt sich der Staffelsee mit Kindern, auch weiter entfernt wohnenden Familien kann ich einen Urlaub am Staffelsee wärmstens empfehlen. Die Landschaft ist traumhaft, die Bademöglichkeiten toll und für Wanderfreudige gibt es kinderwagengeeignete Wege. Ob eine Staffelseerunde, der Besuch der malerischen Stadt Murnau, eine Dampferfahrt oder ein gemütlicher Badetag. Der Staffelsee rund um Murnau hat für Familien wirklich so einiges im Angebot.

Staffelsee mit Kindern: Warum dieser Ort für Familien perfekt ist.

Gemütlich Wandern, kinderfreundlich Baden, mit dem Schifffahren oder einfach die Landschaft genießen – all das kann man am Staffelsee hervorragend. Der Staffelsee ist einer der wärmsten Seen Bayerns. Und an vielen Stellen können sogar kleinere Kinder bis zu 50 Meter vom Ufer entfernt noch stehen. Die Wanderwege rund um den See sind flach und je nach gewählter Tour bereits für Kinder ab 6 Jahren selbst gut machbar. Kleinere Kinder können super im Kinderwagen geschoben werden oder mit dem Laufrad fahren. Die herrlichen Ausblicke auf den See und das Alpenvorland machen ihn zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsziel im blauen Land; nicht nur für Familien.

Der Staffelsee eignet sich hervorragend für Wanderungen mit dem Kinderwagen

Die Wege rund um den Staffelsee sind allesamt ziemlich flach und für den Kinderwagen und das Laufrad geeignet. Wer Lust hat, kann den Staffelsee mit Kindern sogar komplett umwandern. Doch mit rund 20 Kilometern ist uns die Wanderung mit den Kindern (noch) zu lang. Super für eine Wanderung mit kleineren Kindern ist aber der kleine Staffelseerundweg in Uffing.

Kleine Staffelseeschleife in Uffing
Dieser Panoramaweg mit See- und Alpenblick beginnt und endet am Parkplatz gegenüber dem Seerestaurant Alpenblick. Der ca. sechs Kilometer lange Weg ist weitestgehend mit der Bezeichnung „Kleine Staffelseeschleife“ ausgeschildert. Die familienfreundliche Wanderung ist für den Kinderwagen und das Laufrad geeignet, da man entweder auf Kies- und Teerwegen oder entlang saftiger Wiesen wandert. Zahlreiche Bänke laden zum Rasten ein. Entlang der Tour gibt es viele Badestellen. Für den Ausflug mit Kindern empfehle ich im Sommer den Besuch des Gemeindestrandbads. Wer mag, kann dort aber auch ohne zu Baden eine Pause einlegen und sich am Kiosk beispielsweise ein Eis kaufen. Der Zutritt zum Kiosk ist ohne Strandbadbesuch kostenlos möglich. Vom Bad aus geht es über saftige Wiesen, die man auch gut barfuß gehen kann, und über Brücken und einen Bohlenweg weiter. Einige Informationstafeln klären unterwegs auch über die Flora und Fauna auf. Besonders idyllisch fanden wir die verschilften Uferbereiche und die liebliche Landschaft mit Bergblick.

Weitere Aktivitäten am Staffelsee mit Kindern – Baden, Schifffahren, Einkehren und das Bergpanorama genießen

Natürlich ist der Staffelsee nicht nur für wanderfreudige Familien ein tolles Ausflugsziel. Im Sommer bietet es sich an, im See zu Baden. Da die Einstiege sehr flach sind, ist der Staffelsee super für Kinder geeignet.

Gemeindebad Uffing
Das Gemeindebad ist sehr familienfreundlich. Neben einem Spielplatz gibt es dort auch einen abgetrennten Badebereich für Kleinkinder. Im kleinen Biergarten könnt ihr die typischen Schwimmbad-Kioskgerichte wie Pommes und natürlich Eis kaufen.

Strandbad Alpenblick in Uffing
Uffing hat noch ein weiteres Strandbad. Dieses findet ihr direkt neben dem Seerestaurant Alpenblick. Dieses ist sehr nostalgisch und bietet einen traumhaften Blick auf den See. Es gibt dort einen kleinen Spielplatz und auch ein paar schattige Plätze. Da dieses Strandbad aber viel kleiner als das Gemeindebad Uffing oder das Strandbad in Seehausen ist, sind Schattenplätze bei schönem Wetter schnell belegt. Wer Hunger und Durst hat, muss in den Biergarten nebenan gehen.

Strandbad Seehausen
Noch besser als die beiden Bäder in Uffing gefällt uns das Strandbad in Seehausen. Das Seehaus bezeichnet sich meiner Meinung nach zurecht als „Seehauser Riviera“. Die Ausblicke auf den See und die Berge sind einfach fantastisch – egal ob von der großen Liegewiese oder von einem der drei Badestege aus. In diesem Bad fühlt man sich so richtig wohl. Auch für Kinder ist unheimlich viel geboten. Es gibt dort nicht nur einen Sprungturm, eine Wasserrutsche, eine Badeinsel, eine Tischtennisplatte und ein Volleyballfeld, sondern auch ein ganzes Spielplatzareal. Dieses überzeugt uns vor allem dadurch, dass es sowohl für kleine Kinder als auch für große Kinder genügend Spielgeräte auf dem Spielplatz gibt. So findet man dort für die Kleinen zum Beispiel eine Babyschaukel und einen Sandkasten. Die großen können Karussell fahren, Schaukeln oder ein Klettergerüst besteigen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ein Kiosk und ein Café mit Restaurant und Terrasse stehen zur Auswahl. Wer gerne am Platz isst, sollte statt des Kioskes das Restaurant wählen. Dort kann man sich nämlich einfach eine Pizza bestellen und mit an den Liegeplatz nehmen.

Staffelsee Freibad Murnau
Auch in Murnau gibt es selbstverständlich ein Seebad mit Spielplatz, Wasserrutsche, mehreren Schwimminseln und einem Sprungturm. Gastronomisch hat das Freibad mit dem Lido Beach & Burger ebenfalls einiges zu bieten. Im Vergleich zu den Strandbädern in Uffing oder Seehausen ist das Ambiente hier sehr viel beachiger und am Ufer des Sees gibt es eine Sonnenterrasse.

Seerestaurant Alpenblick
Das Seerestaurant Alpenblick ist nicht nur Ausgangspunkt der „Kleinen Staffelseerunde“. Dort kann man auch hervorragend den ganzen Nachmittag verbringen und bei wunderbarer Aussicht direkt am Seeufer entspannen. Das Essen im Biergarten ist sehr lecker, preislich für die Gegend ok und für die Kleinen gibt es einen kleinen Sandkasten. Größere Kinder können auf der freien Wiese oberhalb des Biergartens toben und spielen. Spannend fanden es meine Jungs zudem, die regelmäßig an- und abfahrenden Schiffe zu beobachten. Für dieses Gasthaus und das angrenzende Strandbad spricht, dass es mit dem Zug super zu erreichen ist. Ab dem Bahnhof Uffing sind es zu Fuß zirka 10 bis 15 Minuten bis zum Alpenblick.

Dampferfahrt mit der MS Seehausen und Bootsverleih
Toll erkunden lässt sich der Staffelsee mit Kindern mit einer Seerundfahrt auf der MS Seehausen. Das Schiff verfügt über 270 Plätze. Eine Rundfahrt (Seehausen, Murnau, Uffing) dauert ca. 80 Minuten. In der Regel fahren die Schiffe vom 1. April bis 1. November täglich. Wer keine Rundfahrt machen mag, kann auch zur Insel Buchau fahren. Dort findet ihr einen Campingplatz nur für Zelte mit einem schönen Biergarten. Fahrzeuge sind auf dieser Insel tabu. Weitere Informationen zu den Routen, den Abfahrtzeiten und den Preisen gibt es hier.

Ach ja, das hätte ich fast vergessen: Die MS Seehausen ist super babyfreundlich. Mit der Babykarte erhalten alle Eltern mit Baby eine Ermäßigung auf die Staffelseerundfahrt von ca. 25 % bzw. 38%. Zudem ist der Zugang zum Schiff barrierefrei. Den Kinderwagen könnt ihr auf dem Vorderdeck parken. Einen Wickeltisch und eine Möglichkeit zur Gläschenerwärmung gibt es ebenfalls.

Für alle, die lieber selbst aktiv werden möchten: Am Staffelsee könnt ihr natürlich auch Ruder-, Tret-, Elektroboote oder ein SUP mieten. Den Bootsverleih findet ihr an der Bootslände in Seehausen beim Fischerstüberl. Einen kleineren Bootsverleih gibt es zudem im Achele, in der Nähe des Murnauer Strandbades.

Fazit: Der Staffelsee gehört zu unseren liebsten Ausflugszielen mit Kind in Bayern. Der See und die Gegend sind so unheimlich ursprünglich und idyllisch. Würden wir nicht eh schon so nah dran wohnen, würden wir dort sicher einen Familienurlaub verbringen!

Wollt ihr immer über meine neuesten Ausflugsziele in München und Umgebung informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Ich freue mich auf euch :-).

Bilder: Mama im Spagat

Schlagwörter: , , , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Comments

  1. Liebe Nadja,

    ich bin in gerade per Zufall auf Deinen tollen Artikel über den Staffelsee als Ausflugsziel gestoßen. Da bekommt man wirklich Lust auf einen Familienausflug. Besonders gut finde ich, dass Du andere Eltern auf die Laufrad- und Kinderwagentauglichkeit der Wege hinweist. Das ist oft ein K.O.-Kriterium für Eltern kleiner Kids.
    Und natürlich Top: Deine vielen Fotos! Man bekommt dadurch einen bildhaften und guten Eindruck.

    Auf windelprinz.de suche ich aktuell nach familientauglichen Reise- und Urlaubszielen, insbesondere für Familien mit Babys und Kleinkindern. – Ganz egal, ob heimischer Nahurlaub oder mediterranes Fernziel. Vielleicht hast Du ja Lust mit einem Deiner nächsten Artikel bei der Blogparade „Familienurlaub“ mitzumachen? :-) Ich lass Dir einfach mal den Link hier: https://blog.windelprinz.de/blogparade-familienurlaub/

    Liebe Grüße
    Stefanie

      • Nadja
      • 4. Juli 2018
      Antworten

      Hi Stefanie, das freut mich total, dass dir mein Artikel so gut gefällt :-). Vielen lieben Dank für dein Feedback. Deine Blogparade klingt super. Ich muss mal schauen, ob ich es schaffe mitzumachen! Vlg, Nadja

  2. Antworten

    Wow! Das sieht ja mal wieder traumhaft aus. Ein Ort, an den ich mich genau jetzt wünschen würde 😍

  3. so schön dort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

100 shares