Liebe geht durch den Magen: 3 easy Valentinstags-Snacks für die ganze Familie

Valentinstagsmenü für Familien

Blumen zum Valentinstag? Ja, das erwarten wir Frauen doch irgendwie. Klar, über kleine Aufmerksamkeiten freue ich mich auch unter dem Jahr. Aber zu Valentinstag bin ich wohl altmodisch. Blumen sind schon fein. Doch was besorge ich für den Göttergatten? Ich koche ein Menü und wir genießen den Abend zu zweit. So richtig romantisch bei Kerzenschein. Himmlisch! Aber halt, da war doch was. Die Kinder!

Damit der Valentinstag dennoch ein besonderer Tag wird, habe ich mir etwas Cooles ausgedacht. Und zwar etwas, dass nicht nur mir, sondern auch den Kindern Spaß macht. Wir werden 3 easy zuzubereitende Valentinstags-Snacks vorbereiten. So geht’s:

Schnelle Pizza-Herzen zum Valentinstag

Als erstes machen wir die Pizza-Herzen. Während diese in dem Ofen sind, ist genug Zeit für den Rest. Für die Pizza-Herzen braucht ihr:

– frischen Pizzateig (entweder gekauft oder ihr macht ihn selbst)
– Tomatensauce
– Tomaten
– Mozzarella
– Spinat oder Basilikum
– Spitzes Messer oder eine Herzausstechform*

Wenn ihr alle Zutaten habt, könnt ihr direkt starten und die Herzen ausstechen bzw. ausschneiden. Wer keinen großen Herzausstecher* (so wie ich) im Haus hat, kann die Herzen einfach mit einem spitzen Messer ausschneiden. Anschließend gebt ihr die Tomtensauce auf den Teig und in Herzform geschnittene Tomaten. Zum Schluss noch eine Scheibe Mozzarella und ein Blatt Spinat oder Basilikum drauf und ab in den Ofen. Bei Ober -und Unterhitze reichen bei 220 Grad meist 10-15 Minuten. Die Pizza-Herzen sind schneller fertig, als ein Blech Pizza.

Amor-Pfeile für die Liebe

Nachdem die Pizza-Herzen im Ofen sind, macht ihr euch am besten an die Amor-Pfeile aus Käse und Tomaten. Hierfür braucht ihr:

– Minitomaten (eiförmig)
– Käse am Stück (Gouda, Emmentaler, Bergkäse…)
– Zahnstocher

Als erstes schneidet ihr die Tomaten diagonal durch. Eine Tomatenhälfte umdrehen, sodass ein Herz entsteht. Aus dem Käse schneidet ihr die Pfeile. Am einfachsten ist es, wenn ihr erst das hintere Ende des Pfeils schneidet und den ausgeschnittenen unteren Pfeil für die Spitze nehmt. Danach spießt ihr die Tomatenherzen und den Käse auf.

Spiegelei-Herzen als Valentinstagssnack

Sobald die Amor-Pfeile fertig sind, könnt ihr mit dem Spiegelei beginnen. Um ein Herz zu bekommen, braucht ihr eine Herz-Bratpfanne* oder einen Herz-Bratring*. Ohne solch eine Form wird es schwer, die Herzform hinzubekommen. Das braucht ihr also:

– Eier
– Salz, Pfeffer
Herz-Bratpfanne* oder Herz-Bratring*

Für die Zubereitung des Spiegeleis, einfach etwas Fett in das Pfännchen geben. Herdtemperatur auf mittlere Hitze stellen und das aufgeschlagene Ei vorsichtig hineingleiten lassen. Sobald das Ei rundum gestockt ist, ist es fertig. Wer mag, salzt und pfeffert das Ei vor dem Servieren.

So, das ist unser schnelles und einfaches Menü für den Valentinstag. Was macht ihr an diesem Tag? Habt ihr Überraschungen für euren Liebsten?

Wollt ihr immer über meine neuesten Artikel und Tipps informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Ich freue mich auf euch :-).

Bilder: Mama im Spagat

* Affiliate Link

Schlagwörter: , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Comments

  1. Antworten

    Sieht ja echt wunderschön aus. Doch bei uns findet Valentinstag so gar nicht statt. Aber ne Pizza in Herzform finde ich dennoch toll.
    LG Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

111 shares