Bequem und chic: So findest du praktische Kleidung für Kindergarten und Schule

Kindergarten Kleidung
*Werbung*

Für meinen Kleinen beginnt das letzte Kindergarten-Jahr und mein Großer kam in die dritte Klasse. Eigentlich nichts Besonderes, denn bei uns stand keine Einschulung oder ein Schulwechsel an. Doch in Zeiten von Corona ist alles anders. Der Präsenzunterricht und der Kindergartenbesuch stehen auf wackeligen Beinen. Da bin ich sehr froh, dass ich bei der Wahl der Kindergarten Kleidung und beim Outfit für die Schule nichts mehr dem Zufall überlassen muss. Denn praktische, bequeme und trendige Kinderkleidung ist auch in Corona-Zeiten äußerst sinnvoll. Als erfahrene Kindergarten- und Schulkind-Mama habe ich meine Checkliste für die richtige Bekleidung im Kopf. Damit auch ihr bei der Kleidung für Kindergarten und Schule nicht lange überlegen müsst, habe ich euch meine besten Tipps zusammengefasst.

Die richtige Wahl der Kindergarten Kleidung

Der Verschleiß an Kindergarten Kleidung war und ist bei meinen zwei Jungs sehr hoch. Das ist kein Wunder. Denn die Kleinen spielen viel auf den Knien und toben ausgelassen. Dabei ist klar, dass die Kleidung nicht nur chic, sondern vor allem auch bequem und praktisch sein muss. Gerade im Kindergarten ist es wichtig, dass die Kids die Kleidungsstücke einfach selbst an- und ausziehen können. So wie dies bei den cleveren und günstigen Basics bei vertbaudet.de der Fall ist. Denn das leichte An- und Ausziehen fördert nicht nur die Selbstständigkeit der Kinder, sondern hilft auch den Erziehern und Erzieherinnen enorm im Kita-Alltag. Zudem sollte die Kleidung für den Kindergarten strapazierfähig und pflegeleicht sein.

Praktische Outfits für die Schule

In der Grundschule ist noch mehr Selbstständigkeit als im Kindergarten gefragt. Und gerade die jungen Schüler und Schülerinnen kommen beim Um- und Anziehen rasch ins Schwitzen. Der Schulalltag ist komplett neu, das Tragen des Schulranzens ungewohnt und für das Ausziehen der Jacke bleibt nicht so viel Zeit wie vielleicht noch im Kindergarten. Da ist es für die Kinder richtig unangenehm, wenn beispielsweise der Reißverschluss der Jacke klemmt oder gar die Hose nach dem Toilettengang nicht richtig zu geht. So solltet ihr auch bei der Wahl des Outfits für die Schule darauf achten, dass die Kleidungsstücke einfach an- und auszuziehen sind.

Checkliste: Kleidung für Kindergarten und Schule

Kleidung für Kindergarten und Schule

Einfaches An- und Ausziehen

Dass für uns das einfache An- und Ausziehen der Kleidung für Kindergarten und Schule äußerst wichtig ist, konntet ihr dem Artikel sicher bereits entnehmen 😉. Druckknöpfe an der Schulter, leicht zu greifende Zuglaschen bei den Reißverschlüssen oder Hosen mit Schlupfbund erleichtern das An- und Umziehen – nicht nur im Kindergarten oder in der Schule. Auch der Start in den Tag mit den Kindern ist zuhause so viel angenehmer und entspannter.

Pflegeleichte Materialien

Achtet beim Kauf der Kleidung darauf, dass sie möglichst pflegeleicht und auch mal bei höheren Temperaturen waschbar ist. Denn die Kinder verschmutzen die Kleidungsstücke schnell mit Knete, bunten Farben oder Kleber. Das ist meiner Meinung nach gar nicht schlimm. Dennoch freue ich mich darüber, wenn die Kleidung nach dem Waschen wieder halbwegs sauber ist und ich ein Kleidungsstück vom Großen noch guten Gewissens an den Kleinen weitergeben kann.

Hochwertige Kinderkleidung

Ebenfalls sehr wichtig ist für uns die Qualität der Kleidung für den Kindergarten und die Schule. Hochwertige Kinderkleidung zeichnet sich durch natürliche und weiche Materialien, einen hohen Tragekomfort sowie eine bequeme Passform aus. Zarte Baumwolle, gerne in Bio-Qualität, sorgt für ein angenehmes Tragegefühl und ist atmungsaktiv.

Leicht zu kombinieren

Da ich als Mama im Spagat an chronischem Zeitmangel leide, liebe ich Kleidungsstücke die leicht zu kombinieren sind. Die Basics sind ideal für uns. Da passt jedes Kleidungsstück zum anderen. So sparen wir richtig viel Zeit beim Zusammenstellen der Outfits für den Kindergarten und die Schule. Und das Beste daran: Das Outfit sieht dennoch immer chic und trendig aus.

Markieren leicht gemacht

Wer kennt sie nicht, die ständige Suche nach Kleidungsstücken in der Kita. Liegt die Jacke vielleicht noch draußen im Garten? Hängt sie etwa beim Garderoben-Nachbarn? Oder soll ich lieber gleich in der Fundkiste nachsehen? Wo auch immer die Jacke ist, ordentlich beschriftete Kleidungsstücke erleichtern die Suche. Und mit viel Glück hängt das Gesuchte am nächsten Tag wieder am richtigen Platz. Super praktisch finde ich es, wenn in der Kleidung für den Kindergarten oder die Schule bereits ein beschreibbares Namensetikett integriert ist. Bei Jacken ist dies meist der Fall. Für andere Bekleidung, wie Pullover verwende ich gerne mit Namen bedruckte Textilaufkleber. So spare ich mir Zeit beim Markieren und muss keine Etiketten einnähen oder ähnliches.

Auf was legt ihr beim Kauf von Kinderkleidung für die Kita und Schule besonderen Wert? Habt ihr noch weitere Tipps für uns?

Wollt ihr immer über meine neuesten Artikel und Tipps informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Oder ihr abonniert meinen Newsletter!

Ich freue mich auf euch :-).

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit vertbaudet.de entstanden.

Bilder: Mama im Spagat

Schlagwörter: , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares