Vampirparty zum Kindergeburtstag mit Fledermaus Einladung, Vampirjagd, Deko und Muffins

Vampirparty als Kindergeburtstag

In diesem Jahr stand bei uns eine Vampirparty zum Kindergeburtstag auf dem Programm. Ein richtig cooles Motto, nicht nur zu Halloween! Doch genau dank dieses auch hier immer beliebter werdenden Ereignisses, gibt es zum Thema Vampire und Fledermäuse unheimlich viele Ideen auf Pinterest, Instagram & Co. So hatte ich beim Planen des Vampir-Geburtstags die Qual der Wahl.

Sollte ich mich an einen Vampirkuchen mit Blutspuren wagen? Oder einfach Fledermaus-Picker basteln und auf den Kuchen stecken? Wie gestalten wir die Vampirjagd und welche Spiele und Rätsel sind für Sechs- bis Siebenjährige genau richtig? Graf Dracula und alle Themen rund um Särge und Friedhöfe waren uns auf jeden Fall zu gruselig! Jetzt aber erstmal der Reihe nach.

*enthält Werbung / Affiliate Links*

Schaurig-süße Fledermaus-Einladungen basteln

Vor der Party waren die Fledermaus-Einladungskarten dran. Die Einladungen für den Vampir-Kindergeburtstag sind so einfach, dass ich sie super mit dem Geburtstagskind zusammen basteln konnte.

Vampir-Party-Einladungen

Die Idee für diese Fledermaus-Einladungen habe ich auf Pinterest entdeckt und etwas vereinfacht. Alles was ihr für die Karten braucht ist schwarzes Krepp-Papier*, Klopapierrollen, selbstklebende Wackelaugen*, weißes Papier, rotes Geschenkband sowie Schere und Kleber.

Bevor ihr mit dem eigentlichen Basteln loslegt, solltet ihr den Einladungstext auf ein weißes, max. DINA5 großes Papier gedruckt oder geschrieben haben. Denn das Herzstück eurer Vampir-Einladungen kommt dann gefaltet in die Klopapier-Rolle.

Material für eine Vampirparty Einladung

Doch nun zum Basteln: Im ersten Schritt schneidet ihr das schwarze Krepp-Papier so zurecht, dass ihr es anschließend um die Klorollen wickeln könnt. Dann wickelt ihr es um die Klorolle (in der das Schriftstück mit dem Einladungstext ist) und bindet die Vampir-Einladung mit rotem Geschenkpapier an beiden Enden zu.

Danach schneidet ihr zwei Zähne aus weißem Papier aus und klebt sie zusammen mit den Wackelaugen auf eine Seite der Rolle. Damit ihr wisst, für wen die jeweilige Fledermaus-Einladung ist, macht noch ein kleines Namensschild und klebt dieses auf die andere Seite der Einladung.

Bei diesen einfachen Einladungskarten für die Vampirparty konnte mein Kleiner super mit basteln. Und die Fledermaus-Einladungen kamen bei den Gästen total gut an!

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 4.10.2021 um 23:50 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Deko für den Vampir-Kindergeburtstag

Deko für die Vampirparty - Fledermäuse.

Zu einer Motto-Party gehört für mich eine fantasievolle und passende Deko mit dazu. Die Vampir-Deko haben wir mit Vorlagen selbst gebastelt. Denn die zu kaufenden Sets waren mir alle zu gruselig. Und vor allem zu sehr auf Halloween-Partys zugeschnitten. Als Bastelmaterial habe ich bei diesem Kindergeburtstag gar nicht viel benötigt. Schwarzes Tonpapier, weitere, selbstklebende Wackelaugen*, braune oder schwarze Pfeifenputzer*, Zahnstocher, Schaschlik-Spieße, weißer Faden sowie schwarze Luftballons sind für diese coole Vampir-Party-Deko völlig ausreichend. Doch seht selbst!

Fledermäuse aus Tonpapier basteln

Fledermäuse als Deko für die Party basteln.

Um dem Motto des Vampirgeburtstages gerecht zu werden, haben wir im Partybereich an den Decken selbstgebastelte Fledermäuse aufgehängt. Das Basteln an sich ist super einfach. Ihr müsst euch lediglich eine Fledermausvorlage schnappen – oder selbst malen – und dann die Fledermäuse beliebig oft auf schwarzes Papier zeichnen. Danach schneidet ihr die Fledermäuse aus, klebt die Wackelaugen auf und befestigt sie mit einem weißen Faden an der Decke oder hängt sie an bereits vorhandene Nägel in der Wand. Fertig ist die Deko für die Vampirparty!

Selbstgebastelte Fledermäuse am Spieß.

Genialerweise könnt ihr genau diese Fledermäuse auch auf Schaschlik-Spieße kleben und habt so tolle Topper für den Geburtstagskuchen. Zudem könnt ihr noch ein paar der gebastelten kleinen Tierchen auf den Geburtstagstisch legen. Das sieht auch klasse aus!

Gruselig Spinnen aus Pfeifenputzern formen

Spinnen aus Pfeifenputzern.

Ebenfalls richtig gut kamen bei uns die gruseligen Spinnen aus Biegeplüsch* an. Diese waren am Anfang der Geburtstagsfeier ebenfalls zur Dekoration auf dem Tisch. Doch so nach und nach wanderten die gebastelten Spinnen auf die Arme und Köpfe der Geburtstagsgäste. Ein gruseliger Spaß mit echt witzigen Fotos. Mit den Spinnen allein konnten wir die Kinder auf der Party eine zeitlang beschäftigen.

Spinnen aus Bügelplüsch basteln.

Und wie bastelt man diese gruseligen Gesellen nun? Ganz einfach!

Ihr nehmt dazu je Spinne 2 Pfeifenputzer und schneidet jeden Biegeplüsch in der Mitte einmal durch. Die so gewonnenen vier Stücke knickt ihr in der Mitte und dreht die Pfeifenputzer so, dass der Körper der Spinne entsteht. Zum Schluss formt ihr die Spinnenbeine. Dabei müsst ihr ein wenig Ausprobieren. Biegt und formt so lange, bis die 8 Beine wie bei einer echten Spinne aussehen. Das coole am Biegeplüsch ist, dass ihr im Prinzip nichts falsch machen könnt. Wenn ihr mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden seid, einfach weiter probieren.

Rezepte: Leckerer Fledermauskuchen und Vampirmuffins für den Kindergeburtstag

Der Fledermauskuchen

Kuchen mit Fledermäusen zum Kindergeburtstag.

Beim Kuchen habe ich mich gegen das Aufwendige dekorieren entschieden. Ich habe einfach einen Kastenkuchen (Rezept siehe Piratenschiffkuchen) gebacken und diesen nach Hälfte der Backzeit in der Mitte nicht eingeschnitten. So sackte die Mitte des Kuchens ab, sodass der Kastenkuchen eine Kuhle bekam. Mit etwas Fantasie ist das die Gruft der dort lebenden Vampire und Fledermäuse. Den Kuchen für die Vampirparty habe ich mit Schokoglasur bestrichen und die Glasur an den Rändern etwas nach unten laufen lassen. Damit das ein wenig schauriger aussieht! Obendrauf habe ich die Vampir-Topper und die Kerzen gesteckt. Rund um den Kuchen fanden Gummibärchen-Vampire ihren Platz. Und schon war der Fledermauskuchen für den Kindergeburtstag fertig!

Rezept für schnelle und geling sichere Vampir-Muffins:

Vampir-Muffins

Für die Muffins habe ich einen schnellen Muffin-Teig gemacht. Der geht wirklich ratzfatz und gelingt immer.

Vampir-Muffins backen (ergibt 12 Stück)

  • 1 Muffinblech
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 250 g Joghurt
  • 100 g Zucker
  • 75 ml Öl
  • 250 g Sauerkirschen

1. Zuerst heizt ihr den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vor. Dann setzt ihr Backförmchen ins Blech oder fettet die Vertiefungen ein.

2. Danach mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und lasst das die Sauerkirschen abtropfen.

3. Nun verquirlt ihr die Eier mit dem Joghurt, Zucker und Öl. Anschließend hebt ihr die Früchte unter und rührt die Mehl-Backpulver-Mischung kurz unter.

4. Zum Schluss gebt ihr den Teig in die Vertiefungen des Muffinblechs und backt die Muffins 20-25 Minuten im Ofen.

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 4.10.2021 um 23:59 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Das Gestalten der Vampirgesichter auf den Muffins ist recht einfach. Ich habe die Muffins mit weißem Fondant bedeckt, die Zuckerguss-Augen darauf geklebt und dann mit schwarzer und roter Lebensmittelfarbe bemalt. Zum Schluss kamen noch die Vampir-Zähne an den Mund.

Vampir-Muffins Fondant ausstechen

Am meisten Zeit hat beim Dekorieren der Geburtstags-Muffins das Ausstechen des Fondants gebraucht. Wer solche eine zuckrige Masse nicht mag, kann statt Fondant auch eine weiße Schokoladenglasur nehmen.

Große Vampir-Jagd und Schatzsuche beim Kindergeburtstag

Auch an unserer Vampirparty durfte eine Schatzsuche nicht fehlen. Um den Schatz zu finden, mussten die kleinen Vampirjäger auf die Suche gehen und dabei einige Rätsel rund um Vampire und Gespenster lösen. Wir haben uns diesmal eine vorgefertigte Schatzsuche (unbezahlter Link!) ausgesucht. Denn so mussten wir uns nicht die ganze Geschichte rund um die Vampir-Jagd ausdenken.

Die Route freilich haben wir uns komplett selbst überlegt. Damit die Geburtstagsgäste den Schatz finden konnten, haben wir eine detaillierte Vampir-Jagd-Karte gemacht. So konnten die Geburtstagsgäste die an Bäumen, hinter Bänken oder an Garagenwänden versteckten Briefumschläge mit den zu lösenden Rätseln gut finden. Nachdem alle Schlüssel erspielt waren, konnten die Jungs die Schatzkisten finden und öffnen. Und ihre Vampir-Jäger-Urkunde in Empfang nehmen!

Einfache Mitgebsel-Tüte mit Fledermäusen zum Kindergeburtstag

Mitgebseltüten mit Vampiren.

Die Mitgebsel-Tüten für den Vampirgeburtstag habe ich in diesem Jahr einfach selbst gemacht. Neben weißen Tüten und einen schwarzen Filzstift brauchte ich nur noch eine der Fledermaus-Schablonen. Aber seht selbst, wie einfach ihr diese Mitgebsel-Tüte gestalten könnt!

In den Tüten waren Süßigkeiten und ein Vampir-Gebiss als Erinnerungsstück an eine gelungene Geburtstagsparty! Habt ihr schonmal eine Vampir-Party mit den Kindern zum Geburtstag gefeiert? Oder an Halloween?

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 5.10.2021 um 00:21 Uhr / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Alles in allem war die Kindergeburtstagsfeier mit insgesamt 8 Kindern ein riesiger, teilweise auch etwas gruseliger Spaß – und zu meiner Verwunderung ziemlich entspannt. Das hatte ich bei anderen Kindergeburtstagen schon anders erlebt. Im Laufe der Jahre bekommt man einfach Routine im Kindergeburtstag organisieren!

Unsere besten, weiteren Motto-Partys findet ihr hier:

Piraten-Party
Dinoparty
Monster-Party
Polizei-Party

Bilder: Mama im Spagat

* Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schlagwörter: ,

Related Posts

by
Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares