Kindergeburtstag feiern: 5 spannende Orte und Ideen

*Werbung*

Kindergeburtstage mit vielen Kindern können wir zurzeit nicht feiern. Ich bin mir aber sicher, dass dies irgendwann wieder möglich sein wird. Und da wir uns Ende des Sommers viele Gedanken gemacht hatten, wo wir den nächsten Kindergeburtstag feiern, verrate ich euch heute 5 spannende Orte und Ideen.

Wo den nächsten Kindergeburtstag feiern?

Zum Glück konnten wir die Kindergeburtstage der Jungs im Spätsommer noch entspannt feiern. Dies lag nicht nur am niedrigen Inzidenzwert, sondern an unserer guten Planung der Kindergeburtstage 😉. Zudem haben wir genug Platz im Haus und im Garten für ein paar wilde Jungs. Nichtsdestotrotz hatten wir dieses Jahr überlegt, den Kindergeburtstag auswärts zu feiern. Unser Großer wollte zu seinem 9. Geburtstag endlich einmal außer Haus feiern. Es wäre der erste Kindergeburtstag in einer Indoor-Halle geworden. Wir haben uns letztendlich aufgrund der Corona-Situation dagegen entschieden. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Zahlreiche Ideen und Orte zum Feiern des Kindergeburtstags stehen bereit.

5 Orte, wo ihr einen Kindergeburtstag feiern könnt

Ihr könnt einen Kindergeburtstag außer Haus feiern und eure Kinder dabei selbst betreuen. Das macht sicher Sinn, wenn eure Wohnung sehr klein ist. Auch manche Nachbarn sind froh, wenn ihr die Feier auswärts gestaltet. Bei dieser Variante ist der Orga-Aufwand allerdings genauso hoch, wie zuhause. Denn ihr müsst die ganze Feier selbst planen und durchführen. Lediglich das Putzen hinterher spart ihr euch. Wer mit all der Planung rund um den Kindergeburtstag nichts zu tun haben möchte, kann sich für einen Ort entscheiden, an dem Rundum-Geburtstags-Pakete angeboten werden.

Kindergeburtstag in einer Boulderhalle feiern

Bouldern mit Kindern macht richtig viel Spaß. In vielen Hallen sind die ersten Boulder- und Parkour-Versuche bereits ab 3 Jahren möglich. Um dort einen organisierten Kindergeburtstag mit Betreuung, Geburtstagstisch und Erinnerungsgeschenk feiern zu können, müssen die Kinder in den meisten Hallen mindestens 6 Jahre alt sein. Das Tolle an einem Indoor-Kindergeburtstag ist, dass ihr wetterunabhängig seid. So haben die Kinder zu jeder Jahreszeit richtig viel Spaß und Bewegung. Die Themenangebote sind in den Boulderhallen äußerst vielfältig und in verschiedene Altersklassen eingeteilt.

Boulder Kindergeburtstag
© einstein Boulderhallen

So können die Kinder beispielsweise in den einstein Boulderhallen in Ulm zwischen einer Schatzsuche (ab 6 Jahren), einer Olympiade (ab 8 Jahren) oder einer Ninja Challenge (ab 10 Jahren) wählen. Weitere einstein Boulderhallen mit spannenden Kindergeburtstagen gibt es zudem in München, Recklinghausen und Duisburg.

Kindergeburtstage mit Kreativangebot

Für Kinder, die gerne malen, basteln oder backen, sind Kreativwerkstätten ein idealer Ort für einen Kindergeburtstag. Denn dort können die kleinen Künstler richtig viel lernen und kreative Werke oder Leckereien herstellen. Dafür gibt es verschiedene Locations und Angebote. Entweder ihr mietet die Kreativräume oder Kochstudios und engagiert eine Betreuung extra dazu oder ihr sucht euch einen Ort mit Rundum-Angebot. Die meisten kreativen Seminare und Backangebote sind ab einem Alter von 7 Jahren empfehlenswert.

Auf Entdeckertour im Museum

Museen sind richtig tolle Orte, um einen Kindergeburtstag zu feiern. Viele Museen bieten spannende Programme und Entdeckertouren mit Museumpädagogen an. Neben der kindgerechten Führung, Mitmach-Stationen und Workshops gibt es im Museum oft auch ein Café oder Restaurant zum Feiern. Für Kinder unter 5 Jahren sind Kindergeburtstage in Museen eher nicht geeignet. Der Bewegungsdrang ist bei den Jüngeren einfach zu hoch.

Tierische Kindergeburtstage

Tierische Kindergeburtstage können die Kinder im Zoo, auf Tierfarmen oder auf Erlebnisbauernhöfen feiern. Eine Geburtstagsfeier im Tierpark könnt ihr entweder komplett selbst organisieren oder auf spezielle Angebote zurückgreifen. In einigen Zoos können die Kinder bei der Fütterung der Tiere zuschauen und von den Tierpflegern ganz viel über die einzelnen Tiere erfahren. Auch gibt es tierische Orte, die einen Geburtstagstisch anbieten. Für Bewegung sorgen die Spielplätze auf dem Gelände. Oft findet man in größeren Tierparks richtig coole Abenteuerspielplätze mit tollen Attraktionen. Ein geführter Zoobesuch ist frühestens ab 5 Jahren interessant. Auf Bauernhöfen können oft schon jüngere Kinder ihren Geburtstag feiern.

Ab in den Wald

Einen Geburtstag im Wald zu feiern ist ein absoluter Trend, den Corona natürlich noch verstärkt hat. Kein Wunder! Eine Geburtstagsparty im Wald bietet viel Platz zum Toben, Spielen und Ausprobieren. Doch nicht nur bewegungsfreudige Kinder kommen bei einem Waldgeburtstag auf ihre Kosten. Auch kreative Kids finden im Wald genug Material zum Basteln, Bauen und Spielen. Gerne könnt ihr die Kinder natürlich bei den Spielen anleiten und beispielsweise ein Waldbingo veranstalten. Der Ort Wald ist für Kinder bis ca. 12 Jahre spannend. So toll eine Feier im Wald auch ist, hat sie auch Nachteile. Bei richtig schlechtem Wetter macht die Feier nicht allzu viel Spaß. Zudem müsst ihr logischerweise für die Verpflegung und Betreuung selbst sorgen.

So plant ihr einen Kindergeburtstag außer Haus

Auch wenn ihr ein Komplett-Angebot wie in der einstein Boulderhalle bucht, solltet ihr eine Feier außer Haus gut planen. Ihr solltet euch im Vorfeld fragen, ob das geplante Angebot für alle eingeladenen Kinder geeignet ist. Falls ihr euch unsicher seid, fragt die Eltern im Vorfeld. Zudem sind beliebte Geburtstagsprogramme manchmal schnell ausgebucht. Deshalb solltet ihr so rasch wie möglich in der Wunsch-Location euren Termin anfragen und reservieren. Gedanken zur An- und Abreise müsst ihr euch ebenso frühzeitig machen. Wo beginnt und endet der Kindergeburtstag? Können alle Eltern ihre Kinder problemlos zum Ort der Kindergeburtstagsfeier bringen? Falls nein, wo können die Kinder mitfahren? Und zu guter Letzt solltet ihr euch (vor allem wenn ihr beispielsweise im Wald feiert) genügend Unterstützung besorgen. Je nach Alter der Kinder kann so ein „freier“ Geburtstag auch stressig werden. Vor allem wenn viele Kinder dabei sind, die sich in dem Waldstück gar nicht auskennen.

Wie macht ihr das? Feiert ihr die Kindergeburtstage gerne außer Haus? Oder ist für euch die Feier zuhause entspannter?

Wollt ihr immer über meine neuesten Beiträge informiert sein? Dann folgt mir doch auf Facebook, bei Instagram oder Pinterest. Oder abonniert meinen Newsletter!

Ich freue mich auf euch :-).

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit den einstein Boulderhallen entstanden.

Bilder: © einstein Boulderhallen

Schlagwörter:

Related Posts

by
Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares