Getestet: Songs & Hörbücher für die ganze Familie mit Deezer streamen

Deezer getestet
*Anzeige*

Arbeiten und dabei Musik hören ist normalerweise nicht so mein Ding. Mich lenkt die Musik meist ab. Aber beim Testen von Deezer war das natürlich anders. Denn meine Arbeit war das Testen des Streamingdienstes. Und es hat richtig Spaß gemacht! Ich hätte mich stundenlang durch die verschiedenen Lieder, Hörbücher und Podcasts klicken können. Doch hätte ich das getan, dann wäre es vermutlich nie zu diesem Bericht gekommen ;-). Und meine Kinder hätten sich auch nicht ihre Lieblingshörspiele und Kinderlieder aussuchen können. Die Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten auf Deezer sind einfach genial. Ich habe schon beim ersten Reinhören so viele neue Songs und alte Lieblingslieder (wieder-) entdeckt. Da sind plötzlich Songs aus fast vergessenen Zeiten in meiner Playliste gelandet. Meine Tröster beim ersten Liebeskummer, meine Feierlieder, meine Konzertlieblinge und vieles mehr.  Es ist Wahnsinn, wie sehr einen Musik an viele tolle und auch traurige Momente des Lebens erinnert. Und es ist auch total schön, sich zwischen Beruf und Familie die Zeit zu nehmen, tolle Musik zu hören und zu entspannen.

Da ich natürlich nicht immer die Zeit habe, mich stundenlang mit der Suche nach meiner Lieblingsmusik zu beschäftigen, habe ich mir verschiedene Playlisten angelegt. Da habe ich mir Musik für ruhige Zeiten, für den Weg zur Arbeit, für Partys, für den Sport, fürs Putzen und, und, und zusammengestellt. Auch für die Kinder habe ich erste Lieblingslieder und Hörbücher gespeichert. So können wir alle zusammen nachmittags unsere Lieblingsmusik bzw. Hörspiele anhören. Wenn sich die Kinder nicht auf eine Playlist einigen können, ist das nicht schlimm. Sie können beide gleichzeitig ihren Lieblingskanal mit nur einem Account anhören. Wenn dann Papa und ich ebenfalls Lust auf Musik, ein spezielles Hörbuch oder einen Podcast haben, geht das auch. Mit dem Deezer Family Paket können bis zu 6 Familienmitglieder gleichzeitig verschiedene Audioinhalte an unterschiedlichen Geräten hören!

Was ist Deezer und wie kann man die Plattform nutzen?

Deezer ist eine riesige Bibliothek für Musik, Hörbücher, Hörspiele und Podcasts. Das Tolle daran ist, dass mit Deezer Family bis zu 6 Familienmitglieder gleichzeitig von verschiedenen Geräten aus, unterschiedliche Inhalte hören können. Für die Kinder kann man eigene Profile einstellen und altersgerechte Inhalte einspielen lassen.

Alle, die wie ich vom vielfältigen Angebot erstmal etwas erschlagen sind, können sich einfach in den Flow fallen lassen. Denn der Flow weiß, was du hören willst. Der Flow merkt sich deine Lieblingslieder und schlägt dir immer wieder neue Lieder vor, die total zu deinem Musikgeschmack passen. Umso mehr du hörst, desto besser läuft es. Mit jedem Track den du hörst, lernt der Flow dich und deine Lieblingsstücke noch besser kennen. So kannst du ganz entspannt reinhören und der Flow kreiert deine Playliste.

Der Flow funktioniert dabei selbstverständlich auf all unseren Profilen. Ich höre gerne Rock, Pop, Indie, Alternative und Metal. Logischerweise bekomme ich dann immer wieder tolle, neue Songs aus diesen Genres vorgeschlagen. Mein Großer mag diese Musik auch… nur manchmal etwas mainstreamiger. Außerdem mag er Sachhörbücher wie die „Was ist was“-Reihe oder das Pixi-Wissen. So erhält er dann seine ganz eigene Sammlung. Die Playliste meines Kleinen besteht aus klassischen Kinderliedern, wie Benjamins Hitparade  oder die besten TV-Serienlieder für Kinder.

Wenn wir mal kein W-Lan haben, ist das mit Deezer Family auch kein Problem. Die Lieblingssongs und Hörspiele kann man einfach runter laden und dann offline hören.

Und zu guter letzt, kommen hier noch meine aktuellen Powerlieblingslieder! Diese Songs kann ich eigentlich überall hören… nur zum Einschlafen sind sie total ungeeignet ;-).

Jetzt bin ich natürlich neugierig? Wie sähe eure Powerlieblingslieder Playliste aus? Auch eher rockiger oder mögt ihr ganz andere Musik? Freue mich auf eure Lieblingslieder. Vielleicht ist da ja ein neuer Song für meine Liste mit dabei!

Screenshots: Mama im Spagat

Schlagwörter:

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

0 shares