Münchner Momente: Warum wir München mit Kindern so lieben!

Münchner Momente

München ist einfach eine geniale Stadt mit einem enorm hohen Freizeitwert, vor allem auch mit Kindern. Es gibt so viel zu entdecken und unzählige Möglichkeiten die Stadt mit Kindern zu erkunden. Sehr viele Parks mit tollen Spielplätzen, gemütliche Kindercafés, zahlreiche Indoor-Spielplätze, Veranstaltungen, Kinderaktionen auf diversen Weihnachtsmärkten in der Vorweihnachtszeit und natürlich die wunderbaren Radl- und Wanderwege zu herrlichen Biergärten. Einfach traumhaft! Doch bevor ich als gebürtige Fränkin zu sehr ins Schwärmen komme, stelle ich euch lieber ein paar meiner Highlights vor.

Der Westpark, zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Familien
Westpark Biergarten Rosengarten 3
Einer unserer Lieblingsorte in München ist der Westpark. Ein Paradies für Familien mit zahlreichen Spielplätzen, 2 Biergärten, tollen Liegewiesen, Grillflächen, zwei Seen und vielen kulturellen Angeboten. Ein genialer Spielplatz zum Toben und Rutschen ist der große Spielplatz am westlichen Ende des Westparks. Der sogenannte Rutschen-Spielplatz am Jackl sorgt mit seinen drei Riesenrutschen für reichlich Nervenkitzeln bei den Kleinen. Im Winter sorgen zahlreiche Rodelhügel ebenfalls für einen Heidenspaß.

Mit dem Radl durch die Isarauen zum Gasthof Hinterbrühl
kinderfreundlicher Biergarten
Ein sehr gemütlicher und kinderfreundlicher Biergarten in den Isarauen ist der Gasthof & Biergarten Hinterbrühl. Wunderschön gelegen, mit fantastischem Blick auf den Hinterbrühler See und die Isar. Alte Kastanienbäume spenden Schatten und die vielen blühenden Geranien im gesamten Areal lassen den Platz schön romantisch und zauberhaft wirken. Ein richtig schöner Ort zum Relaxen und Entspannen. Und auch für die Kleinen ist viel geboten. Sie finden dort gleich zwei Spielplätze und ein kleines, nettes Karussell.

Das Turncafé „Die kleinen Sportgeister“
Für mich als Turnbegeisterte natürlich ein absolutes Muss. Im Turncafé stehen die Kleinen und ihr Bewegungsdrang absolut an erster Stelle. Man befindet sich dort in einer kleinen Turnhalle mit vielen kleinkindgerechten Angeboten zum Klettern, Springen und Toben und kann ganz nebenbei noch leckere selbst gemachte Kuchen und Waffeln kaufen und dort essen. Da machen nicht nur meine Kinder im wahrsten Sinne des Wortes Luftsprünge sondern auch ich. Denn normalerweise darf man in Turnhallen nicht essen, bei den kleinen Sportgeistern ist das natürlich anders… Ich finde das Turncafé so genial, dass ich mich immer mal wieder frage, warum ich als Turnerin nicht selbst auf eine solche Idee gekommen bin ;-).

Die Wiesn… klar, oder?!
Münchner Momente_Wiesn
Als ich das erste Mal auf der Wiesn war, hat mich die Größe einfach nur umgehauen. Und ich bin manchmal fast ein wenig traurig, dass meine Kinder dieses „Flash-Gefühl“ wohl nie so erleben werden… Sie kennen die Wiesn einfach von klein auf und werden später die Wiesn genauso wie das Leben in einer Großstadt ganz normal finden. Nichtsdestotrotz darf meiner Meinung nach die Wiesn bei den Münchner Momenten mit Kindern nicht fehlen.

Wenn ihr mehr von mir lesen wollt, dann folgt mir doch auch auf Facebook. Freue mich auf euch ;-).

Bilder: Mama im Spagat

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: So lief unsere Blogparade "Münchner Momente" teilnehmende Blogs › Münchner Momente. Das Blog des offiziellen Stadtportals.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*