Nominiert für den Liebster-Award: 11 Fragen an Mama im Spagat

Liebster-Award

Mama im Spagat wurde von Mareike von Mutti so yeah für den Liebster-Award nominiert. Das freut mich riesig! Herzlichen Dank, liebe Mareike. Kaum habe ich als Neubloggerin vom Liebster-Award gelesen, bin ich auch schon nominiert. Wirklich eine tolle Auszeichnung für mich!

Und für alle Unwissenden: Der Liebster-Award ist eine super Möglichkeit – vor allem für kleinere Blogs – bekannter zu werden. Ein bereits vorgeschlagener Blog nominiert einen anderen Blog für den Liebster-Award und stellt 11 Fragen an den/die Blogger/in. Danach gibt der nominierte Blog den Award mit 11 neuen Fragen weiter an andere Blogger.

11 Fragen von Mutti so yeah an Mama im Spagat

  1. Das nächste große Ding, das Du gerade für Deinen Blog vorbereitest?
    Ein großes Ding… Räusper, räusper, sollte ich das?! Wahrscheinlich findet ihr mich demnächst auch bei Twitter. Doch ob das ein großes Ding wird. Hoffentlich nicht ;-).
  2. Wen hättest Du auf Deinem Blog gerne einmal als Gastautor?
    Neben dir natürlich, liebe Mareike 😉 ist das Séverine von Mama on the rocks.
  3. Facebook oder Instagram und wieso?
    Ganz klar Facebook. Von Instagram habe ich keine Ahnung. Und als nächstes ist ja erstmal Twitter (s.o.) dran.
  4. Wo bist Du, wenn Du gerade nicht bloggst?
    Auf einem Spielplatz in der Nähe der Kita oder im Westpark. Ab und zu auch in der Turnhalle, den Spagat üben ;-). Am Wochenende fahren wir gerne in die nahegelegenen Berge, bevorzugt Richtung Garmisch-Partenkirchen. Zuletzt waren wir auf der Eibsee-Alm unterhalb der Zugspitze. Sehr kinderfreundlich mit einem tollen Spielplatz zum Toben für die Kleinen. Wer mehr wissen will, kann gerne meinen Artikel Abseits des Trubels ‒ Entspannen mit Kindern auf der Eibsee-Alm lesen.
  5. Dein meist geklickter Artikel?
    Ganz klar der Artikel Das erste Jahr als Zweifachmama ‒ Und der Versuch dabei entspannt zu bleiben. Auf die Idee dieses öffentlichen Briefes bin ich durch Janas Hebammenblog gekommen. Jana ruft nämlich auf ihrer Seite noch bis 31. August 2015 zur Sommer-Blogparade Mein Brief an mich auf.
  6. Und der, der Dir selbst am allermeisten am Herzen liegt?
    Das deckt sich mit meinem am meisten geklickten Artikel. Super, oder?
  7. Worüber würdest Du niemals schreiben?
    Zu intime Dinge von mir und meinen Kindern. Alles was ich schreibe, will ich auch in 10 Jahren noch ohne Probleme vor mir und meinen Kindern jederzeit vertreten können.
  8. Die größte Hürde, die Du auf dem Weg zu Deinem eigenen Blog überwinden musstest?
    Für mich gehörte schon ganz schön viel Mut dazu, mit meinen persönlichen Texten an die Öffentlichkeit zu gehen. Beruflich bedingt schreibe auch ich viele Texte, allerdings sind das fast immer Fachtexte. Über sich selbst zu schreiben, ist da schon was ganz anderes. Ich frage mich bei jeder Zeile, ob ich dies wirklich Gott und der Welt mitteilen möchte.
  9. Mit was könntest Du bei Deinem Blog echt mal Hilfe gebrauchen?
    Ein Grafiker wäre nicht schlecht, dann würde ich noch ein paar Dinge optimieren. Wobei ich mit meinem Theme auch echt schon viel machen kann. Tja, und einen Texter. Ich komme schon jetzt mit dem Texten nicht mehr hinterher. Ich habe einfach so viele Ideen und würde gerne zusätzlich ganz viele Gastbeiträge schreiben. Ach ja, und natürlich noch jemanden zum Twittern und wie war das mit Instagram nochmal ;-).
  10. Wie gut bist Du mit anderen Bloggern vernetzt?
    Da stehe ich im Moment natürlich noch am Anfang, so nach einem guten Monat bloggen ;-). Mein absoluter Vernetzungsstartschuss war das Münchner Bloggerinnen treffen Ende Juli, welches Dominika von From Munich with Love und Inken von Around about Munich initiiert haben.
  11. Welche Zeitungen und Zeitschriften liest Du offline?
    Richtig regelmäßig keine. Wenn ich mal Zeit und Lust habe, dann die „Süddeutsche Zeitung“, den „Fokus“ oder „Spiegel“ (ich entscheide da immer ganz spontan nach Titelbild und Titelthema…). Gerne inzwischen auch mal „Nido“ oder „Brigitte Mom“.

Meine Nominierungen

Dominika von From Munich with Love, Inken von Around About Munich, Petra von allesinklein, Catharina von Kleine Böcke, Küstenmami von Küstenkidsunterwegs und Frau S. von Marmeladenschuh.

Meine Fragen an Euch

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
2. Von wo bloggst du am liebsten?
3. Auf welches „Bloggertool“ könntest nicht mehr verzichten (z.B. Evernote, Canva) und warum?
4. Wie viel Zeit steckst du in das Recherchieren und Schreiben von neuen Texten und wie viel in die Vermarktung deiner Seite/Texte?
5. Hast du jemals einen Artikel bereut, den du veröffentlicht hast. Wenn ja, welchen?
6. Welchen Artikel würdest du gerne mal in einer etablierten Zeitung/Zeitschrift veröffentlichen?
7. Welche Themen möchtest du in Zukunft noch näher beleuchten bzw. darüber berichten?
8. Wie viele andere Blogs verfolgst du regelmäßig? Und wie (via Facebook, Twitter, Bloglovin’…)?
9. Liest du lieber ganz klassisch gedruckte Bücher oder eBooks?
10. Was machst du, wenn du gerade nicht bloggst?
11. Was hilft dir in stressigen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben?

Und hier nochmal die Liebster-Award-Regeln

Danke der Person, die dich für den Liebster-Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
Beantworte alle 11 Fragen, die dir der Blogger stellt, der dich nominiert hat.
Nominiere 5 – 11 weitere Blogger für den Liebster-Award.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen Artikel über den Liebster-Award.
Informiere die von dir nominierten Blogger über deinen Artikel.

Ich freue mich, wenn ihr mitmacht und bin super gespannt auf eure Antworten!

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Comments

  1. Antworten

    Hallo und vielen Dank für die Nominierung!
    Wie lieb von Dir, da bin ich gern dabei 🙂

    Bis bald, wir lesen uns

    Deine Küstenmami

      • Nadja
      • 22. August 2015
      Antworten

      Super, freut mich 😉

          • Nadja
          • 26. August 2015
          Antworten

          Sehr schön ;-). Freut mich, dass du mitgemacht hast!

  2. Antworten

    Ebenso danke für die Nominierung! Dann wollen wir mal die Fragen beantworten…

    Liebe Grüße,
    Catharina von den Kleinen Böcken

      • Nadja
      • 22. August 2015
      Antworten

      Sehr schön. Viel Spaß 😉

      1. Antworten

        Et voilà: http://kleine-boecke.de/liebster-award/. Vielen Dank nochmal und viele Grüße, Catharina

      • Nadja
      • 3. September 2015
      Antworten

      Nochmals herzlichen Dank fürs Mitmachen, liebe Catharina.

  3. Antworten

    Ich als Gastautorin? Ich fühle mich geschmeichelt! Das sollten wir hinbekommen;-) Deine Antwort zu Frage 8 kann ich nur zu gut nachvollziehen, damit ringe ich heute noch…

    • Nadja
    • 23. August 2015
    Antworten

    Super :-). Freue mich!
    Habe gerade bei meinem neuen Artikel http://mamaimspagat.de/blogparade-metime-ich-bin-total-fremdbestimmt-oder-zeit-fuer-sich-wird-total-ueberbewertet/#more-374 auch leicht gezögert… Aber jetzt ist er raus ;-).

  4. Antworten

    Danke Dir für die Nominierung! Hier meine Antworten:
    https://marmeladenschuh.wordpress.com/2015/08/23/nominiert-fuer-den-liebster-award-11-fragen-an-marmeladenschuh/

    Liebe Grüße
    Frau S. von Marmeladenschuh

      • Nadja
      • 24. August 2015
      Antworten

      Und ich danke dir für das Mitmachen!
      Du warst superschnell ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

12 shares