Mama-Coaches im Interview: Christine und Nicole von Mamatalk

Mamatalk

Im heutigen Interview stelle ich euch Christine und Nicole von Mamatalk vor. Die beiden bieten einen bunten Coaching-Mix aus virtuellen Kursen, offenen Treffs und Workshops an. Eine sehr gute Möglichkeit für Mütter, sich mit anderen auszutauschen und Teil des Mama-Netzwerkes zu werden. Mit ihren Angeboten verhelfen Christine und Nicole Mamas zu mehr Ausgeglichenheit und Freude im Alltag. Eine tolle Sache, wie ich finde! Ich freue mich sehr, dass ihr bei meiner Serie „Mama-Coaches“ dabei seid!

Seit wann unterstützt ihr Mamas mit euren Coachings/Angeboten und wie seid ihr dazu gekommen?

Wir haben Mamatalk letztes Jahr gegründet. Gerade in der Anfangszeit als frisch gebackene Mamas hat uns ein offener und ehrlicher Austausch, in dem man auch mal Tabus aussprechen darf, gefehlt. Oft dreht sich im Austausch mit anderen Mamas alles um das Kind. Wir wünschten uns eine Runde, in der wir (ohne unsere Kinder) über unsere Sorgen und Ängste sprechen konnten. Daher haben wir  Mamatalk gegründet – um genau diese Plattform für Mütter anzubieten.

Was macht euer Angebot so einzigartig?

Das tolle an Mamatalk ist, dass unser Angebot von Müttern aus ganz Deutschland wahrgenommen werden kann. Wir bieten einen bunten Coaching-Mix aus virtuellen Kursen, offenen Treffs und Workshops an. In unserem monatlichen Newsletter informieren wir unsere Mama-Community über Themen die sie wirklich bewegen. Bei uns darf man alles ohne wenn und aber ansprechen. Unsere Kurse passen wir inhaltlich an die Belange der Mamas an. Mehr dazu auch auf unserer Webseite!

 Wie läuft ein Coaching bei euch ab?

Bei unserem Mamatalk Kurs in München treffen sich sechs Teilnehmerinnen an vier Abenden zu je 1,5 Stunden. Gemeinsam den Kopf schütteln, diskutieren, schmunzeln, lachen.

Dem Kurs geht ein Fragebogen voraus, den jede Teilnehmerin beantwortet. Wir entwickeln speziell für die Gruppe ein Coaching Konzept anhand der von den Teilnehmerinnen genannten Themen und Schmerzpunkten. Mit zielgerichteten Übungen spüren wir an den vier Coaching Abenden die persönlichen Impulse der Teilnehmerinnen auf. Wir helfen Müttern dabei, achtsamer durchs Leben zu gehen und spüren ihre Energiefresser auf. Wir informieren in den Monats-Specials unserer Newsletter zu aktuellen Themen wie unsere ständige Erreichbarkeit, den beruflichen Wiedereinstieg, die Perfektion der Mütter, u.v.m.

Welchen Mama-Typ findet am ehesten zu euch bzw. mit welchen Herausforderungen haben eure Kundinnen am häufigsten zu kämpfen?

Wir bekommen häufig Fragen zu Themen, die Mamas im Alltag herausfordern. Beispielsweise was die Mutterrolle betrifft. Viele Mamas sind zunächst mit der neuen Rolle als Mutter überfordert. Sie erkennen, dass nicht alles einfach und rosig ist, auch wenn das Wunschkind endlich da ist. Auch die Partnerschaft ist nach der Geburt ein ganz heißes Thema – hier verändert sich einiges.

Dauerthemen sind natürlich immer wieder auch der berufliche Wiedereinstieg und der Umgang mit Stress. Unser letzter Newsletter greift genau dieses Thema auf und gibt Tipps zu Digital-Detox.

Wie sieht euer Alltag aus?

Christine: Wir stehen gegen 7 Uhr gemeinsam auf, ich fahre um kurz vor 8 ins Büro und mein Mann bringt Theo in die Betriebs-Kita. Da wir beide im gleichen Unternehmen arbeiten, sind wir wirklich froh, dass wir einen der heiß begehrten Kita-Plätze am Firmengelände ergattern konnten. Ich arbeite bis kurz vor 4 und hole Theo um spätestens 4 von der Kita ab.  Die Zeit zwischen Kita und Ins-Bett-Gehen widme ich voll und ganz Theo. Wir gehen spazieren oder auf den Spielplatz und spielen zuhause oder lesen Bücher vor. Diese gemeinsame Zeit ist mir sehr wichtig und sie bringt Routine in unseren oft hektischen Alltag.

Nicole: Unser Tag beginnt um 7.15 Uhr, dann geht’s ab in die Krippe. Meistens bringe ich meine Tochter dort hin. Wir laufen nur ca. 1 Minute zur Krippe – das ist genial. Wenn ich dann vormittags Zeit für mich habe, arbeite ich häufig für Mamatalk, erledige den Haushalt (ok, der wird oft vernachlässigt) oder mache Yoga und lese. Um 12 Uhr hole ich Mona ab. Die Nachmittage versuche ich abwechslungsreich gemeinsam mit Mona zu gestalten. Wir sind viel draußen an der frischen Luft.

Findet ihr zwischen Familie und Beruf noch Zeit für euch selbst? Wenn ja, habt ihr Tipps für uns?

Na klar, diese Zeit nehmen wir uns. Wir leben das Mamatalk-Prinzip: Leichtigkeit im Alltag macht uns glücklich. Deshalb waren wir beispielsweise im März auch im schönen Murnau im Wellness-Wochenende und planten bei einem entspannten Programm die nächsten Mamatalk-Termine.

Unser nächster offener Treff ist am Dienstag, 10. Mai 2016 von 15 bis 16.30 Uhr im Miramu!

Wenn ihr mehr von mir lesen wollt, dann folgt mir doch auch auf FacebookFreue mich auf euch ;-).

Bild: Christine Riedmann und Nicole Hemrich

 

Schlagwörter: , , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

9 shares