Toben und Rutschen am Rutschen-Spielplatz im Westpark ‒ Ein Lieblingsspielplatz in München

Rutschen-Spielplatz im Westpark

Ein genialer Spielplatz zum Toben und Rutschen ist der große Spielplatz am westlichen Ende des Westparks in München. Der riesige Spielbereich besteht aus mehreren durch kleine Hügel voneinander getrennten Spielplätzen. Das Highlight ist ohne Zweifel der Rutschen-Spielplatz im Westpark am Jackl mit drei Riesenrutschen. Sie bieten sogar für die Kleinsten (wenn sie auf dem Schoss der Eltern rutschen) einen heidenspaß. Aber Vorsicht: Die Rutschen sind ziemlich steil und man kann verdammt schnell beim Rutschen werden! Also lieber zu Beginn etwas vorsichtiger sein, sonst kann die Landung am Ende ganz schön hart werden. Neben den Rutschen findet man eine tolle (leider schon etwas abgenutzt) Eisenbahn für die Kleineren zum Spielen.

Auf der anderen Hügelseite gibt es einen großen Sandspielplatz, umgeben von vielen schattenspendenden Bäumen. Dort findet man beispielsweise eine Kletterspinne, Wippe, Seilbahn und ein Spielhaus. Zwischen Rutschen-Spielplatz und dem großen Sandspielplatz befindet sich ein gepflastertes Wasserloch zum Spielen sowie ein Kleinkindspielplatz mit zwei Spielhäusern. Von dort aus Richtung des Biergartens „Rosengarten“ gibt es noch einige Reifenschaukeln.

Besonders gut gefällt mir und meinen Kindern, dass nicht nur die Spielgeräte zum Spielen und Toben einladen, sondern das gesamte Areal super für Rollen- und Abenteuerspiele genutzt werden kann. Auch die Hügel können bestiegen werden. Für die Kinder ein riesen Spaß und für die Eltern eine tolle Aussicht. Auf einem der Hügel ist sogar ein kleines Amphitheater versteckt.

Praktisch ist zudem, dass es dank der vielen großen Bäume genügend Schatten gibt und einige Sitzbänke vorhanden sind. Außerdem gibt es Toiletten, die zum nahegelegenen Biergarten „Rosengarten“ gehören. Der Biergarten ist übrigens ebenfalls sehr schön und besticht durch für Münchner Verhältnisse moderate Preise.

Anfahrt
Erreichen könnt ihr den Spielplatz öffentlich am besten mit der U6 bis Holzapfelkreuth. Von dort aus müsst ihr circa 500 Meter laufen. Der Spielplatz befindet sich am westlichen Ende des Westparks an der Gilmstraße in München. Parkplätze gibt es am Wochenende an der nahegelegenen Schule an der Gilmstraße. Wenn ihr nicht allzu weit weg wohnt, bietet sich natürlich auch das Fahrrad an ;-).

Wenn ihr mehr von mir lesen wollt, dann folgt mir doch auch auf Facebook. Freue mich auf euch ;-).

Bilder: Mama im Spagat

Schlagwörter: , , , , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Comments

  1. Diese Ecke kannte ich nicht, vielen Dank für den Tipp! 🙂
    Viele Grüße, Dominika

  2. Pingback: Monatsmotto im April: Frühlingserwachen ist besser als perfekt. - mamaimspagat.demamaimspagat.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

7 shares