Kinderfasching in München und was das mit Mama im Spagat zu tun hat.

Kinderfasching in München

Ich war die ganze Zeit ziemlich unschlüssig, ob ich das Thema Kinderfasching in München auf meinem Blog aufgreifen soll. Hat der Kinderfasching in München irgendwas mit einer Mama im Spagat zwischen Familie und Beruf zu tun? Auf den ersten Blick vielleicht nicht. Aber mit mir persönlich hat der Fasching ganz viel zu tun. Und manchmal denke ich in der Faschingszeit etwas wehmütig an meine Kindheit und Jugend in Franken zurück. Ich habe ihn gelebt und geliebt, den Fasching. Mit allem drum und dran: Garde tanzen, von der Weiberfastnacht bis zum Faschingsdienstag jeden Tag neu verkleiden, auf Faschingsumzüge und -bälle gehen. Das war für mich ein absolutes Highlight im Jahr! Heute liebe ich den Fasching natürlich immer noch. Aber eher so im Stillen und nicht mehr so offen fränkisch. Irgendwie sehr schade, doch als arbeitende Mama (da kommt jetzt die Mama im Spagat ins Spiel) mit zwei kleinen Kindern gibt es – v.a. wenn man nicht mehr in Franken wohnt – andere Prioritäten. Nicht das eigene Feiern und Verkleiden steht im Vordergrund, sondern das Feiern mit den Kindern. Das ist in Franken bei den meisten Eltern natürlich auch so. Nur laufen die Kinder dort meist einfach so mit. Bei den Faschingsumzügen im wahrsten Sinne des Wortes. Und am Abend, während die Eltern auf die Faschingspartys gehen, übernachten die Kinder bei Oma und Opa. Hier in München ist das bei uns anders. Keine Verwandten in der Nähe und bisher keinen Bezug zum Münchner Fasching.

In diesem Jahr bleiben wir aber hier in München und feiern den Fasching mit unseren Kindern. Zum Glück wird für Kinder in München so einiges geboten. Allen voran der Kinderfasching in der Kita unserer Kinder. Dort sind wir in diesem Jahr zum ersten Mal dabei! Das fränkische Faschingstreiben werde ich mir in diesem Jahr lediglich im Fernsehen anschauen. Meine absolute Lieblingssendung ist „Fastnacht in Franken“. Lokalpatriotismus gepaart mit viel Humor, aber auch scharfsinniger Gesellschaftskritik. Ich bin schon so gespannt. Am 29. Januar 2016 um 19 Uhr ist es im Bayerischen Fernsehen wieder soweit.

Doch nun zurück nach München. Für einen tollen Kinderfasching in München ist nämlich bestens gesorgt. Hier meine Rechercheergebnisse ;-).

Kinderfasching im Hofbräukeller am 31. Januar 2016 (So) von 14 bis 17 Uhr, für Kinder ab 2 Jahren. (inzwischen leider ausverkauft!)

Kinderfasching im Deutschen Theater am 31. Januar 2016 (So) von 14:30 bis 17:30 Uhr, für Kinder ab 3 Jahren.

Kinderfasching im Park Café am 6. Februar 2016 (Sa) von 12:00 bis 18:00 Uhr.

Die Dschungelparade, der große Familienfaschingsumzug durch Sendling-Westpark am 07. Februar 2016 (So) um 14:30 Uhr

Prinzessinnensause & Piraten-Party im Zuckertag am 9. Februar 2016 (Di) von 14.30 bis 17.30 Uhr, bereits für die Allerkleinsten.

Kinderfasching im P1 am 9. Februar 2016 (Di) von 14 – 17 Uhr, für Kinder ab 3 Jahren.

HELAU ihr Lieben und viel Spaß beim Fasching feiern wünsche ich euch!

Wenn ihr mehr von mir lesen wollt, dann folgt mir doch auch auf Facebook. Freue mich auf euch ;-).

Bild: pixabay.com

Schlagwörter: , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Comments

  1. Antworten

    Liebe Nadja, wenn Du mal einen Babysitter hast, gehe Faschingsdienstag zum Kehraus ins Stadtcafé. Das ist richtig gut und man fühlt sich auch nicht zu alt! Liebe Grüße aus Tirol. P.S. Ich liebe den Fasching auch so wie du – und meine Kinder sind ja Halbfranken…
    P.P.S. Der Liebster Award ist endlich online! LG Verena

      • Nadja
      • 27. Januar 2016
      Antworten

      Oh super, danke für den Tipp, liebe Verena. Halbfranken, top ;-). Schaue mir jetzt gleich noch deine Antworten zum Liebster an. Vlg, Nadja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

14 shares