Ice Age Geburtstagsparty: Einladung, Torte und Deko ratzfatz fertig

Ice Age Geburtstagsparty

Ich mag es, für meine Kinder tolle Mottopartys zu organisieren. Mir macht es Spaß, witzige Einladungs- und Spielideen zu sammeln. Auch das Suchen nach einer einfachen, aber originellen Torte finde ich toll. Wichtig ist mir dabei, dass all die gesammelten Ideen einfach umzusetzen sind und nicht allzu viel Zeit kosten. Als mein Sohn mir sagte, dass er sich in diesem Jahr eine Ice Age Geburtstagsparty wünscht, machte ich mich auf die Suche nach Mammuts, Pinguinen & Co.

Beim ersten Googeln und suchen auf Pinterest nach einer Geburtstagstorte viel mir auf, dass es zu diesem Thema keinen wirklich guten Artikel gibt. Entweder waren die Artikel total allgemein gehalten oder die Ice Age Torten zu aufwendig. So musste ich in die Recherche viel Zeit investieren. Doch nach zwei Recherche-Abenden hatte ich genug Ideen für die Mottoparty Ice Age.

Süße Mammut Einladung dank toller Vorlage

Basteln ist nicht unbedingt meine Leidenschaft. So musste eine Einladungskarte her, die wirklich einfach zu basteln ist. Diese total süße Mammut-Einladung geht ratzfatz. Dank einer super Vorlage, müsst ihr nur gut abpauschen, sauber ausschneiden und ein wenig kleben. Das habe sogar ich schnell hinbekommen. Und das wichtigste: Der Sohnemann war sofort verliebt in seine Mammuts und konnte beim Ausschneiden mithelfen. Für die Mammuts haben wir ganz normales Tonpapier verwendet. Den Einladungstext haben wir hinten drauf geschrieben.

So geht die Ice Age Torte mit Pingiunen und Fondant

Zum Motto Ice Age gibt es die faszinierendsten Kunstwerke auf Pinterest. Zum Glück kann man diese Ideen vereinfachen und eine eigene Torte kreieren. So ist eine tolle und leicht zu machende Torte für die Geburtstagsparty entstanden. Für diesen Kuchen braucht ihr:

Als erstes müsst ihr den Kuchen backen und auskühlen lassen. Danach einfach den Fondant über den Kuchen legen. Die Eisbrüche macht ihr am einfachten mit einem Zahnstocher. Anschließend Lebensmittelfarbe rein, Pinguine drauf und fertig! Zusätzlich habe ich noch aus dem restlichen weißen Fondant ein paar Schneebälle geformt. Diese waren von den Geburtstagsgästen übrigens als erstes verputzt!

Pinguin-Muffins: Schnell, saftig und sehr lecker!

Zusätzlich habe ich noch ein paar Pinguin-Muffins für die Mottoparty gemacht. Muffins mache ich immer mit Jogurt und Öl statt Milch und Butter. Da werden sie bei mir immer schön fluffig und ich muss keine Butter vorher rausstellen. Hier mein Rezept für 12 saftige Pinguin-Muffins:

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 250 g Joghurt
  • 100 g Zucker
  • 75 ml Öl
  • 250 g Sauerkirschen
  • 1 EL Kakao
  • weiße Kuvertüre
  • Gummibärchen-Pinguine
  • Papierbackförmchen

Zunächst den Backhofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Papierbackförmchen ins Muffinblech setzen. Danach Mehl und Backpulver mischen und das Obst abtropfen lassen. Anschließend gebt ihr die Eier, den Joghurt, den Zucker und das Öl hinzu. Sobald das Ganze ordentlich verquirlt ist, füllt ihr die Hälfte des Teiges in die Förmchen. Unter die andere Hälfte mischt ihr die Sauerkirschen und den Kakao. Diesen gebt ihr ebenfalls in die Förmchen und schiebt die Muffins für 20-25 Minuten in den Ofen. Sobald die Muffins abgekühlt sind, streicht ihr die weiße Schokolade auf die Muffins und klebt je einen Pinguin drauf.

Also wirklich einfach und schnell! Und die Kombi Sauerkirschen/weiße Schokolade ist ein Traum.

Coole Dekoration für Ice Age Fans

Ice Age GeburtstagspartyZum Motto Ice Age gibt es natürlich fertige Deko zu kaufen. Mir war ein komplettes Party-Set viel zu bunt. Da würden Torte und Muffins überhaupt nicht wirken. So habe ich nur ein paar fertige Dekoartikel gekauft und den Rest passend zum Motto selbst zusammen gesucht. Zu Ice Age oder Eiszeit passt alles was mit Eis oder Schnee zu tun hat. Ich habe ganz schlichte, quadratische, weiße Teller bestellt. Diese Teller erinnern total an Eisbrocken. Die Becher sind in einem frostigen, leicht durchsichtigen blau gehalten. So kommt der „fertige“ Ice Age Strohhalm* toll zur Geltung. Außerdem habe ich Ice Age Esspapier* bestellt und auf dem Parytisch verteilt. So wirkte der Geburtstagstisch schön cool, aber dennoch dank Torte, Pinguin, Strohhalm und Esspapier total ansprechend. Den Kindern gefiel es. Auch wir Eltern waren dank der eher schlichten Deko optisch nicht so überfordert.

Mitgebsel und Gastgeschenke passend zur Eiszeitparty

Eine Mitgebseltüte ist heutzutage eher Pflicht als Kür. Auch wenn ich diesen Tütenwahnsinn früher sehr kritisch gesehen hatte, habe ich inzwischen damit meinen Frieden geschlossen. Die Kinder lieben diese Erinnerungstüten an die Geburtstagsparty. Mir ist wichtig, dass die Gastgeschenke nicht zu groß und die Mitgebseltüten nicht zu überladen sind. Wir haben Brotzeittüten genommen (schön weiß, passend zur Eiszeit) und mit Ice Age Stickern* beklebt. Gefüllt waren die Tüten mit einer kleinen Ice Age Figur, Ice Age Stickern, Ice Age Luftballons*, Smarties und Gummibärchen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachahmen. Habt ihr schon mal eine Ice Age Geburtstagsparty gemacht? Welche Mottopartys mögen eure Kinder? Bisher berichtet habe ich auch über unsere Polizeiparty und unsere Dinoparty.

Bilder: Mama im Spagat

*Affiliate Link

Schlagwörter:

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Comments

  1. Antworten

    Was für ein cooles Thema. Supertoll!

      • Nadja
      • 12. Februar 2018
      Antworten

      Danke dir! Ich fand es auch echt cool, als mein Großer mir sein Wunschmotto sagte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

66 shares