Einfach der Hammer! Das grandiose Spielstadl im Bergtierpark Blindham

Bergtierpark Blindham

Es wurde in letzter Zeit schon sehr viel über das grandiose Spielstadl im Bergtierpark Blindham berichtet. Aber es ist dort auch einfach der Hammer! Absolut einzigartig und megagenial. Anders kann man diesen riesigen Spieltraum einfach nicht beschreiben.

Spiel und Spaß für die Kleinen, Entspannung für die Eltern

Spielen, Klettern und Toben können die Kinder in der liebevoll umgebauten Scheune auf drei Ebenen. Trotz der irrsinnigen Größe wirkt das Spielstadl total gemütlich und lädt (auch erwachsene Nicht-Kletterer) zum Verweilen ein. So findet man beispielsweise im zweiten Stock einen kleinen Ruheraum mit einem herrlichen Blick über den gesamten Bergtierpark Blindham. Zudem gibt es im gesamten Spielstadl viele Sitzmöglichkeiten und einige Liegen zum Relaxen!

Den Indoor-Spielplatz im Bergtierpark Blindham gibt es seit August 2015. So lohnt sich auch bei schlechtem Wetter der Besuch des Tierparks allemal! Das Spielstadl befindet sich gleich links vom Eingang in den Bergtierpark Blindham ganz oben auf einem Hügel. Der kurze Weg dorthin ist ganz schön steil, sodass man mit Kinderwagen etwas aufpassen muss. Aber natürlich machbar. Direkt vor dem Stadl gibt es einen schönen Kinderwagenparkplatz. Gleich beim Eingang findet man eine Garderobe, bei der man am besten seine Schuhe abstellt, da im Spielbereich keine Straßenschuhe gestattet sind. Ich empfehle euch deshalb Turnschuhe, Hausschuhe oder Stoppersocken mitzunehmen. Außerdem kann das Stadl nur im Kleinkindbereich beheizt werden. Oben gilt also; entweder „Warmklettern“ oder mehr anziehen.

Für Kinder jeden Alters etwas dabei!

In dem Spielstadl kommen Kinder jeden Alters auf ihre Kosten. Im Erdgeschoss befindet sich ein großer Spielbereich für Kleinkinder. Man findet dort einen schönen, großen Sandkasten mit vielen tollen Sandspielsachen zum Baggern und Buddeln, eine schöne, kleinkindgerechte Kletterlandschaft sowie Bobby-Cars und kleine Traktoren.  Im zweiten Stock gibt es viele Spielmöglichkeiten für kleine und größere Kinder.  Das Highlight für größere Kinder ist die megagroße Kletteranlage mit zahlreichen Hängebrücken, Balken, Wippen, Seilen und zwei Rutschen. Geeignet ist dieser Bereich meiner Meinung nach ab ca. 3,5 Jahren, wenn denn ein Erwachsener mit klettert. Ganz alleine haben wir unseren Großen dort noch nicht klettern lassen. Ebenfalls begeistert hat uns das große Bällebad, in das die Kleinen ganz toll reinrutschen können. Wenn die Kinder genug getobt haben, können sie auch in der Bauecke mit großen Bausteinen spielen. Gleich nebenan gibt es eine Softball-Schießstadion. Das Schießen kostet allerdings extra. Gut gefallen hat uns auch die Riesenschaukel. Im dritten Stock befindet sich der Eingang zur großen Rutsche, durch die man direkt wieder in den ersten Stock gelangt. Also genau das Richtige für kleine Rutschfans!

Außenbereich des Bergtierparks auch bei Kälte sehenswert

Aber natürlich ist auch der Außenbereich, der eigentliche Bergtierpark Blindham mehr als sehenswert. Ganzjährig gibt es tolle Tiere zu bestaunen, zu streicheln und zu beobachten. Besonders gut hat uns das begehbare Gehege gefallen. Damwild, Mufflons und Lamas zum Greifen nah! Die Lamas waren dabei ganz schön frech und wollten uns nicht mehr aus dem begehbaren Bereich heraus lassen. Haben sich einfach vor den Ausgang gestellt und uns eine ganze Weile dort warten lassen. Aber letztendlich sind sie doch ein Stückchen zur Seite gewichen und wir konnten „unbespuckt“ entkommen.

Der große Außenspielbereich hat ebenfalls so einiges zu bieten. Auch hier ist man sehr darauf bedacht, dass für jedes Alter etwas dabei ist. So gibt es beispielsweise einige kleinere Trampoline und ein Hüpfkissen (auch „Airbubble“ genannt) für jüngere Kinder sowie ein großes Hüpfkissen für die Größeren, ein Bungee-Trampolin und eine Riesenschaukel. Die klassischen Spielgeräte wie Schaukeln (mit Babyschaukel), Rutschen (auch zwei Riesenrutschen), Sandkästen, Wippen und Klettergerüste fehlen selbstverständlich nicht.

Verpflegung und weitere Infos zum Bergtierpark Blindham

Im Eingangsbereich gibt es ein nettes Park-Café mit vielen kindgerechten Speisen. Bei schönem Wetter sitzt man draußen mit Blick auf den gesamten Bergtierpark Blindham. Für schlechtes Wetter gibt es einen netten, aber sehr kleinen Gastraum.
Wer sich selbst verpflegen will, findet im gesamten Tierpark viele Sitzgelegenheiten und eine große Picknickwiese beim Spielplatz. Im Wald befindet sich auch ein schöner Grillbereich. Ach ja, und vielleicht auch noch wichtig: Der Eintrittspreis gilt für den gesamten Bergtierpark inklusive Spielstadl. Ihr müsst also für das Spielstadl nichts extra bezahlen, bekommt allerdings auch keine Ermäßigung, falls ihr nur den Indoor-Spielplatz besuchen wollt. Der Bergtierpark Blindham ist übrigens nur ca. 40 Minuten von München entfernt. Also für alle Münchner ein wirklich schnell zu erreichendes Ausflugsziel.

Mein Fazit

Ganz egal, wie viele Superlative ich jetzt noch finde, um meine Begeisterung für das Spielstadl im Bergtierpark Blindham auszudrücken. Das „Boah-wie-geil-ist-das-denn-Gefühl“ könnt ihr nur erleben, wenn ihr euch das Spielstadl selbst anschaut. Also nix wie hin ;-). Viel Spaß! Und sehr gerne könnt ihr eure Eindrücke gleich hier in den Kommentaren posten.

Wenn ihr mehr von mir lesen wollt, dann folgt mir doch auch auf Facebook. Freue mich auf euch 😉

Bilder: Mama im Spagat

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Schlagwörter: , , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

23 shares